Sechsmonats-EIBOR stieg 2018 um 54,4 Prozent

ABU DHABI, 1. Januar 2019 (WAM) - Die Prozente der Zinssätze erreichten bis Ende 2018 über alle Laufzeiten neue Höchststände, wie sie von "Emirates Interbank Offered Rate" (EIBOR) berechneten wurden. Der Sechsmonats-Zinssatz stieg um 54,4 Prozent und 12 nach Angaben der Zentralbanken der Vereinigten Arabischen Emirate springt die Laufzeit im ersten Monat um 39 Prozent.

Die Zinserhöhung ist auf die Entscheidungen der US-Notenbank zurückzuführen, die die Zinssätze im Laufe des Jahres 2018 mehr als vervierfachten.

Im Einzelnen verzeichnete die sechsmonatige EIBOR einen deutlichen Anstieg von 206 Basispunkten im Dezember 2017 auf 318 Basispunkte bis Ende 2018, während der Einjahressatz von 257 Basispunkten im selben Zeitraum auf 357 Punkte stieg Andere Ausdrücke nehmen auf verschiedenen Ebenen zu, haben die CBUAE-Zahlen gezeigt.

In der Zwischenzeit bewegten sich die Zinssätze für Darlehen zwischen 4,4 und 7,5 Prozent und erreichten einjährige Einlagen von 2,1 Prozent. Einige Banken haben ein größeres Interesse, um große Investoren anzuziehen.

Übersetzt von: Adel Abdel-Zaher

http://wam.ae/en/details/1395302730089

WAM/German