• ظ…ط­ظ…ط¯ ط¨ظ† ط²ط§ظٹط¯ ظٹط³طھظ‚ط¨ظ„ ظ„ط¬ط§ظ† ط¨ط±ظ†ط§ظ…ط¬
  • ظ…ط­ظ…ط¯ ط¨ظ† ط²ط§ظٹط¯ ظٹط³طھظ‚ط¨ظ„ ظ„ط¬ط§ظ† ط¨ط±ظ†ط§ظ…ط¬
  • ظ…ط­ظ…ط¯ ط¨ظ† ط²ط§ظٹط¯ ظٹط³طھظ‚ط¨ظ„ ظ„ط¬ط§ظ† ط¨ط±ظ†ط§ظ…ط¬
Bild Video

Mohamed bin Zayed empfängt Mitglieder des Host Town-Programms von Special Olympics

ABU DHABI, 7. Januar 2019 (WAM) - Seine Hoheit Sheikh Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate, hat heute Mitglieder der Ausschüsse des Host Town-Programms für Special Olympics World Games-Abu Dhabi 2019 empfangen, die von Hessa Essa Buhumaid, Minister für Gemeindeentwicklung, dem Vorsitzenden des Erbe- und Community-Komitees des Obersten Komitees für die Ausrichtung der Spiele begleitet wurden.

Seine Hoheit Sheikh Mohamed begrüßte die Komiteemitglieder und forderte sie auf, die Bemühungen um eine bestmögliche Organisation der globalen Veranstaltung auf eine Weise zu verstärken, die den großartigen Ruf widerspiegelt, den die Vereinigten Arabischen Emirate heute auf der Weltbühne rühmen, und ihr Bemühungen, Entscheidungsträger in die Gesellschaft gemäß internationalen Standards einzubeziehen und zu integrieren.

Die aus über 100 Ausschussmitgliedern bestehende Delegation dankte Sheikh Mohamed für die Unterstützung des Programms, das vorausgegangen ist, um die grundlegenden Werte der Emirati zu fördern, und die Bemühungen um die Einbeziehung und Integration der Leute der Entschlossenheit.

Von ihrer Seite drückte die Ministerin ihre aufrichtige Bemühung gegenüber der weisen Führung des Landes aus und empfiehl die Unterstützung, die Sheikh Mohamed für das globale Ereignis leistete.

"Die Ausrichtung der Special Olympics World Games spiegelt die Vision der Vereinigten Arabischen Emirate wider, die die Einbeziehung und Integration der Leute der Entschlossenheit in die Gesellschaft unterstützt", sagte sie und fügte hinzu, dass das Host Town-Programm die edlen Werte erinnert, die der verstorbene Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan aufgestellt hatte.

"Wir in den Vereinigten Arabischen Emiraten freuen uns darauf, mehr als 7.500 Sportler aus der ganzen Welt willkommen zu heißen und sie in allen Bereichen der menschlichen Zivilisation der Vereinigten Arabischen Emirate vorzustellen."

Das Programm der Gastgeberstadt war Teil der Special Olympics World Games, wurde jedoch zuerst bei regionalen Games in IX MENA Games vorgestellt. Das Programm nutzt die Gelegenheit, das Bewusstsein für die Vision der Vereinigten Arabischen Emirate zu schärfen und integrative und vereinheitlichte Gemeinschaften zu schaffen, wodurch die Vereinigten Arabischen Emirate zu einem hervorragenden Beispiel für eine Nation werden, die sich dafür einsetzt.

Das Programm bietet den Delegationen die Möglichkeit, die Gastfreundschaft, die Bräuche und Traditionen der Emiraten zu genießen. Es schafft auch ein öffentliches Bewusstsein für geistige Behinderungen und fördert den Spirit der Special Olympics in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Darüber hinaus können Sportler mit ihren neuen Umgebungen vertraut gemacht werden, bevor sie bei Sport-, Kultur-, Kunst- und Gemeinschaftsveranstaltungen an Wettkämpfen teilnehmen. Es bietet Special Olympics-Sportler die Möglichkeit, die Kultur und Gastfreundschaft der Emirate kennenzulernen, und bietet jedem Bürger der Vereinigten Arabischen Emirate ein lebensveränderndes und unvergessliches Erlebnis mit Special Olympics-Sportler.

An dem Treffen waren S.H. Scheich Abdullah bin Rashid Al Mu'alla, stellvertretender Herrscher von Umm Al Qaiwain, S.H. Sheikh Tahnoun bin Mohammed Al Nahyan, Vertreter des Abu Dhabi-Herrschers in der Region Al Ain, S.H. Scheich Saif bin Mohamed Al Nahyan, S.H. Sheikh Nahyan bin Zayed Al Nahyan, Vorsitzender des Kuratoriums der Zayed bin Sultan Al Nahyan Stiftung für Wohltätigkeitsorganisationen und S.H. Lt. General Sheikh Saif bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister.

Übersetzt von: Magdy Elsayed http://wam.ae/en/details/1395302730979 ABU DHABI, 7. Januar 2019 (WAM) - Seine Hoheit Sheikh Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate, hat heute Mitglieder der Ausschüsse des Host Town-Programms für Special Olympics World Games-Abu Dhabi 2019 empfangen, die von Hessa Essa Buhumaid, Minister für Gemeindeentwicklung, dem Vorsitzenden des Erbe- und Community-Komitees des Obersten Komitees für die Ausrichtung der Spiele begleitet wurden.

Seine Hoheit Sheikh Mohamed begrüßte die Komiteemitglieder und forderte sie auf, die Bemühungen um eine bestmögliche Organisation der globalen Veranstaltung auf eine Weise zu verstärken, die den großartigen Ruf widerspiegelt, den die Vereinigten Arabischen Emirate heute auf der Weltbühne rühmen, und ihr Bemühungen, Entscheidungsträger in die Gesellschaft gemäß internationalen Standards einzubeziehen und zu integrieren.

Die aus über 100 Ausschussmitgliedern bestehende Delegation dankte Sheikh Mohamed für die Unterstützung des Programms, das vorausgegangen ist, um die grundlegenden Werte der Emirati zu fördern, und die Bemühungen um die Einbeziehung und Integration der Leute der Entschlossenheit.

Von ihrer Seite drückte die Ministerin ihre aufrichtige Bemühung gegenüber der weisen Führung des Landes aus und empfiehl die Unterstützung, die Sheikh Mohamed für das globale Ereignis leistete.

"Die Ausrichtung der Special Olympics World Games spiegelt die Vision der Vereinigten Arabischen Emirate wider, die die Einbeziehung und Integration der Leute der Entschlossenheit in die Gesellschaft unterstützt", sagte sie und fügte hinzu, dass das Host Town-Programm die edlen Werte erinnert, die der verstorbene Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan aufgestellt hatte.

"Wir in den Vereinigten Arabischen Emiraten freuen uns darauf, mehr als 7.500 Sportler aus der ganzen Welt willkommen zu heißen und sie in allen Bereichen der menschlichen Zivilisation der Vereinigten Arabischen Emirate vorzustellen."

Das Programm der Gastgeberstadt war Teil der Special Olympics World Games, wurde jedoch zuerst bei regionalen Games in IX MENA Games vorgestellt. Das Programm nutzt die Gelegenheit, das Bewusstsein für die Vision der Vereinigten Arabischen Emirate zu schärfen und integrative und vereinheitlichte Gemeinschaften zu schaffen, wodurch die Vereinigten Arabischen Emirate zu einem hervorragenden Beispiel für eine Nation werden, die sich dafür einsetzt.

Das Programm bietet den Delegationen die Möglichkeit, die Gastfreundschaft, die Bräuche und Traditionen der Emiraten zu genießen. Es schafft auch ein öffentliches Bewusstsein für geistige Behinderungen und fördert den Spirit der Special Olympics in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Darüber hinaus können Sportler mit ihren neuen Umgebungen vertraut gemacht werden, bevor sie bei Sport-, Kultur-, Kunst- und Gemeinschaftsveranstaltungen an Wettkämpfen teilnehmen. Es bietet Special Olympics-Sportler die Möglichkeit, die Kultur und Gastfreundschaft der Emirate kennenzulernen, und bietet jedem Bürger der Vereinigten Arabischen Emirate ein lebensveränderndes und unvergessliches Erlebnis mit Special Olympics-Sportler.

An dem Treffen waren S.H. Scheich Abdullah bin Rashid Al Mu'alla, stellvertretender Herrscher von Umm Al Qaiwain, S.H. Sheikh Tahnoun bin Mohammed Al Nahyan, Vertreter des Abu Dhabi-Herrschers in der Region Al Ain, S.H. Scheich Saif bin Mohamed Al Nahyan, S.H. Sheikh Nahyan bin Zayed Al Nahyan, Vorsitzender des Kuratoriums der Zayed bin Sultan Al Nahyan Stiftung für Wohltätigkeitsorganisationen und S.H. Lt. General Sheikh Saif bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister.

Übersetzt von: Magdy Elsayed http://wam.ae/en/details/1395302730979 ABU DHABI, 7. Januar 2019 (WAM) - Seine Hoheit Sheikh Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate, hat heute Mitglieder der Ausschüsse des Host Town-Programms für Special Olympics World Games-Abu Dhabi 2019 empfangen, die von Hessa Essa Buhumaid, Minister für Gemeindeentwicklung, dem Vorsitzenden des Erbe- und Community-Komitees des Obersten Komitees für die Ausrichtung der Spiele begleitet wurden.

Seine Hoheit Sheikh Mohamed begrüßte die Komiteemitglieder und forderte sie auf, die Bemühungen um eine bestmögliche Organisation der globalen Veranstaltung auf eine Weise zu verstärken, die den großartigen Ruf widerspiegelt, den die Vereinigten Arabischen Emirate heute auf der Weltbühne rühmen, und ihr Bemühungen, Entscheidungsträger in die Gesellschaft gemäß internationalen Standards einzubeziehen und zu integrieren.

Die aus über 100 Ausschussmitgliedern bestehende Delegation dankte Sheikh Mohamed für die Unterstützung des Programms, das vorausgegangen ist, um die grundlegenden Werte der Emirati zu fördern, und die Bemühungen um die Einbeziehung und Integration der Leute der Entschlossenheit.

Von ihrer Seite drückte die Ministerin ihre aufrichtige Bemühung gegenüber der weisen Führung des Landes aus und empfiehl die Unterstützung, die Sheikh Mohamed für das globale Ereignis leistete.

"Die Ausrichtung der Special Olympics World Games spiegelt die Vision der Vereinigten Arabischen Emirate wider, die die Einbeziehung und Integration der Leute der Entschlossenheit in die Gesellschaft unterstützt", sagte sie und fügte hinzu, dass das Host Town-Programm die edlen Werte erinnert, die der verstorbene Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan aufgestellt hatte.

"Wir in den Vereinigten Arabischen Emiraten freuen uns darauf, mehr als 7.500 Sportler aus der ganzen Welt willkommen zu heißen und sie in allen Bereichen der menschlichen Zivilisation der Vereinigten Arabischen Emirate vorzustellen."

Das Programm der Gastgeberstadt war Teil der Special Olympics World Games, wurde jedoch zuerst bei regionalen Games in IX MENA Games vorgestellt. Das Programm nutzt die Gelegenheit, das Bewusstsein für die Vision der Vereinigten Arabischen Emirate zu schärfen und integrative und vereinheitlichte Gemeinschaften zu schaffen, wodurch die Vereinigten Arabischen Emirate zu einem hervorragenden Beispiel für eine Nation werden, die sich dafür einsetzt.

Das Programm bietet den Delegationen die Möglichkeit, die Gastfreundschaft, die Bräuche und Traditionen der Emiraten zu genießen. Es schafft auch ein öffentliches Bewusstsein für geistige Behinderungen und fördert den Spirit der Special Olympics in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Darüber hinaus können Sportler mit ihren neuen Umgebungen vertraut gemacht werden, bevor sie bei Sport-, Kultur-, Kunst- und Gemeinschaftsveranstaltungen an Wettkämpfen teilnehmen. Es bietet Special Olympics-Sportler die Möglichkeit, die Kultur und Gastfreundschaft der Emirate kennenzulernen, und bietet jedem Bürger der Vereinigten Arabischen Emirate ein lebensveränderndes und unvergessliches Erlebnis mit Special Olympics-Sportler.

An dem Treffen waren S.H. Scheich Abdullah bin Rashid Al Mu'alla, stellvertretender Herrscher von Umm Al Qaiwain, S.H. Sheikh Tahnoun bin Mohammed Al Nahyan, Vertreter des Abu Dhabi-Herrschers in der Region Al Ain, S.H. Scheich Saif bin Mohamed Al Nahyan, S.H. Sheikh Nahyan bin Zayed Al Nahyan, Vorsitzender des Kuratoriums der Zayed bin Sultan Al Nahyan Stiftung für Wohltätigkeitsorganisationen und S.H. Lt. General Sheikh Saif bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister.

Übersetzt von: Magdy Elsayed http://wam.ae/en/details/1395302730979 ABU DHABI, 7. Januar 2019 (WAM) - Seine Hoheit Sheikh Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate, hat heute Mitglieder der Ausschüsse des Host Town-Programms für Special Olympics World Games-Abu Dhabi 2019 empfangen, die von Hessa Essa Buhumaid, Minister für Gemeindeentwicklung, dem Vorsitzenden des Erbe- und Community-Komitees des Obersten Komitees für die Ausrichtung der Spiele begleitet wurden.

Seine Hoheit Sheikh Mohamed begrüßte die Komiteemitglieder und forderte sie auf, die Bemühungen um eine bestmögliche Organisation der globalen Veranstaltung auf eine Weise zu verstärken, die den großartigen Ruf widerspiegelt, den die Vereinigten Arabischen Emirate heute auf der Weltbühne rühmen, und ihr Bemühungen, Entscheidungsträger in die Gesellschaft gemäß internationalen Standards einzubeziehen und zu integrieren.

Die aus über 100 Ausschussmitgliedern bestehende Delegation dankte Sheikh Mohamed für die Unterstützung des Programms, das vorausgegangen ist, um die grundlegenden Werte der Emirati zu fördern, und die Bemühungen um die Einbeziehung und Integration der Leute der Entschlossenheit.

Von ihrer Seite drückte die Ministerin ihre aufrichtige Bemühung gegenüber der weisen Führung des Landes aus und empfiehl die Unterstützung, die Sheikh Mohamed für das globale Ereignis leistete.

"Die Ausrichtung der Special Olympics World Games spiegelt die Vision der Vereinigten Arabischen Emirate wider, die die Einbeziehung und Integration der Leute der Entschlossenheit in die Gesellschaft unterstützt", sagte sie und fügte hinzu, dass das Host Town-Programm die edlen Werte erinnert, die der verstorbene Scheich Zayed bin Sultan Al Nahyan aufgestellt hatte.

"Wir in den Vereinigten Arabischen Emiraten freuen uns darauf, mehr als 7.500 Sportler aus der ganzen Welt willkommen zu heißen und sie in allen Bereichen der menschlichen Zivilisation der Vereinigten Arabischen Emirate vorzustellen."

Das Programm der Gastgeberstadt war Teil der Special Olympics World Games, wurde jedoch zuerst bei regionalen Games in IX MENA Games vorgestellt. Das Programm nutzt die Gelegenheit, das Bewusstsein für die Vision der Vereinigten Arabischen Emirate zu schärfen und integrative und vereinheitlichte Gemeinschaften zu schaffen, wodurch die Vereinigten Arabischen Emirate zu einem hervorragenden Beispiel für eine Nation werden, die sich dafür einsetzt.

Das Programm bietet den Delegationen die Möglichkeit, die Gastfreundschaft, die Bräuche und Traditionen der Emiraten zu genießen. Es schafft auch ein öffentliches Bewusstsein für geistige Behinderungen und fördert den Spirit der Special Olympics in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Darüber hinaus können Sportler mit ihren neuen Umgebungen vertraut gemacht werden, bevor sie bei Sport-, Kultur-, Kunst- und Gemeinschaftsveranstaltungen an Wettkämpfen teilnehmen. Es bietet Special Olympics-Sportler die Möglichkeit, die Kultur und Gastfreundschaft der Emirate kennenzulernen, und bietet jedem Bürger der Vereinigten Arabischen Emirate ein lebensveränderndes und unvergessliches Erlebnis mit Special Olympics-Sportler.

An dem Treffen waren S.H. Scheich Abdullah bin Rashid Al Mu'alla, stellvertretender Herrscher von Umm Al Qaiwain, S.H. Sheikh Tahnoun bin Mohammed Al Nahyan, Vertreter des Abu Dhabi-Herrschers in der Region Al Ain, S.H. Scheich Saif bin Mohamed Al Nahyan, S.H. Sheikh Nahyan bin Zayed Al Nahyan, Vorsitzender des Kuratoriums der Zayed bin Sultan Al Nahyan Stiftung für Wohltätigkeitsorganisationen und S.H. Lt. General Sheikh Saif bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister.

Übersetzt von: Magdy Elsayed http://wam.ae/en/details/1395302730979

WAM/German