Masdar und DoT arbeiten zusammen, um den ersten rein elektrischen Busdienst im Nahen Osten auszubauen


ABU DHABI, 8. Januar 2019 (WAM) - Masdar, die Abu Dhabi Future Energy Company, hat offiziell den ersten vollelektrischen Personenbus in der Region in Partnerschaft mit dem Verkehrsministerium in Abu Dhabi (DoT) Bushersteller Hafilat Industry und führendes Technologieunternehmen Siemens, Abu Dhabi, in Betrieb genommen.

Das Fahrzeug wird eine Strecke von sechs Haltestellen zwischen Marina Mall, Abu Dhabi Central Bus Station und Masdar City, Abu Dhabis Flaggschiff, einer nachhaltigen urbanen Gemeinde, anbieten.

Der Eco-Bus wird nahtlos in die bestehende Flotte des DoT integriert, der Service ist bis Ende März 2019 kostenlos.

Der Eco-Bus wurde entwickelt, um der Hitze und Feuchtigkeit des Klima in den Vereinigten Arabischen Emiraten standzuhalten, den wichtigsten Leistungsanforderungen für Elektrofahrzeuge. Es wurde gemeinsam von Masdar, Hafilat Industry LLC aus Abu Dhabi und Siemens Middle East entwickelt und bietet Platz für 30 Passagiere und eine Reichweite von 150 Kilometern pro Akkuladung. Sonnenkollektoren werden auch zur Versorgung der Hilfssysteme des Eco-Bus verwendet.

"Die Einführung des Eco-Bus ist in mehrfacher Hinsicht ein Meilenstein für die Vereinigten Arabischen Emirate", sagte Yousef Baselaib, Executive Director für nachhaltige Immobilien in Masdar. "Masdar City war ein Inkubator für nachhaltige Mobilitätstechnologien, darunter das ikonische Personal Rapid Transport-System und das NAVYA AUTONOM-Shuttle-Fahrzeug. Jetzt exportieren wir mit unseren Partnern Lösungen über die Stadtgrenzen hinaus, um der Allgemeinheit zu helfen."

"Die Unterstützung der VAE bei der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele, einschließlich umweltfreundlicherer Mobilitätslösungen, ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Mandats bei Masdar und steht auf der Agenda der Abu Dhabi Sustainability Week 2019 ganz oben auf der Agenda. Dort werden Möglichkeiten für eine weitere Konvergenz von Wissen und Technologien das Streben nach saubereren und energieeffizienteren Transporten gezeigt, sagte Baselaib.

Das DoT von Abu Dhabi war stark in die Pilotphase des Eco-Bus involviert, in dem umfangreiche Tests der technischen Leistung des Fahrzeugs sowie der Benutzererfahrung durchgeführt wurden. Siemens stellte die Antriebstechnik des Fahrzeugs bereit, während Hafilat den Eco-Bus entwickelte und baute.

"Die Zusammenarbeit zwischen dem Verkehrsministerium und Masdar war sehr fruchtbar und führte zum Betrieb des Elektrobusses", sagte Ahmed Ateeq Al Mazrouei, Berater des DoT-Vorsitzenden und Leiter des Teams für Busse und Wasserfähren. "Diese Initiative ist das Ergebnis der Bemühungen und der Unterstützung von DoT und seinen strategischen Partnern zur Förderung der Nutzung nachhaltiger und intelligenter Verkehrsträger, die die Lebensqualität im Emirat verbessern. Diese intelligente Initiative ist nur eine von vielen Zukunftsreihen Initiativen, die darauf abzielen, das intelligente Verkehrssystem im Emirat Abu Dhabi zu verbessern und in den Alltag der Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel zu integrieren. "

Der Eco-Bus verfügt über ein leichtes Aluminiumgehäuse und ein einzigartiges Wasserkühlungssystem, um die Lebensdauer und Effizienz der Batterie zu optimieren, selbst wenn die Außentemperatur am höchsten ist. Das Fahrzeug verfügt außerdem über eine äußerst energieeffiziente Bordklimaanlage.

Iyad Al Ansari, CEO von Hafilat Industry, sagte: "Wir haben spezifische Lösungen bereitgestellt, um diesen Bus an die Umgebung der Vereinigten Arabischen Emirate anzupassen und die Spezifikationen des Verkehrsministeriums zu erfüllen."

Der Eco-Bus wird von einem Siemens-Antriebssystem angetrieben, das einen getriebelosen PEM-Motor umfasst. Das hocheffiziente, leise und nahezu wartungsfreie Traktionssystem ist auf die Lebensdauer des Eco-Bus ausgelegt.

"Diese Technologie hat sich weltweit bewährt, und wir freuen uns, dass wir sie in den Vereinigten Arabischen Emiraten für lokale Innovationen im Bereich effizienter und nachhaltiger Transporte einführen", sagte Uwe Troeger, Senior Executive Vice President, Digital Factory und Process Industries and Drives von Siemens Middle Osten.

"Dieses Projekt ist eine großartige Kombination aus der richtigen Technologie und den richtigen Partnern und unterstützt die Entwicklung einer umweltfreundlichen Verkehrsinfrastruktur in den Vereinigten Arabischen Emiraten."

Übersetzt von: Adel Abdel-Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302731072

WAM/German