WAM unterzeichnet "Nachrichtenagenturen Toleranz-Charta" mit 25 Nachrichtenagenturen


DUBAI, 10. Februar 2019 (WAM) - Die Emirates News Agency, WAM, unterzeichnete mit 25 Nachrichtenagenturen die "Charta der Toleranz für Nachrichtenagenturen" in Anwesenheit des Staatsministers Dr. Sultan bin Ahmed Al Jaber und dem Vorsitzenden der National Media Council, NMC, am Rande des ersten Tages des Weltgipfels der Regierung in Dubai.

Dr. Al-Jaber betonte, der Gipfel sei eine globale Plattform für die Vorhersage der Zukunft und Verbesserung der Regierungsleistung durch einen innovativen Ansatz, der auf die Suche nach praktischen Lösungen ausgerichtet ist, die der Menschheit durch Vision, Kontrolle, Überwachung und Teilnahme kluger Führung eine glänzende und positive Zukunft bieten.

Er fügte hinzu, dass die siebte Ausgabe des Gipfels an Bedeutung gewonnen hat, da sie wichtige und strategische Trends hervorhebt, wie etwa Technologie und ihre Auswirkungen auf zukünftige Regierungen, Gesundheit und Lebensqualität, Umwelt und Klimawandel, Handel und internationale Zusammenarbeit, Bildung und Gesundheit seine Beziehung zum Arbeitsmarkt und zu zukünftigen Fähigkeiten, zu den Medien und zur Kommunikation zwischen Regierungen und Menschen sowie zur Zukunft von Individuen, Gemeinschaften und politischen Maßnahmen.

Er kommentierte die Charta und fügte hinzu, dass Toleranz zu den traditionellen Werten der Vereinigten Arabischen Emirate gehört, die durch institutionelle Arbeit, die Erreichung toleranzbezogener Ziele und die Förderung edler Werte in allen Lebensbereichen von Einzelpersonen und Gemeinschaften gefördert werden soll.

Al Jaber wies auch darauf hin, dass die Unterzeichnung der Charta im Einklang mit der Verpflichtung des NMC stehe, am Gipfel teilzunehmen, um die Kultur des positiven Denkens zu stärken und Offenheit, Zusammenarbeit und Toleranz in verschiedenen Ländern zu fördern.

An der Unterzeichnung nahmen Mansour Al Mansouri, Generaldirektor des NMC, Mohammed Jalal Al Raisi, Exekutivdirektor von WAM, sowie Präsidenten und Direktoren regionaler und internationaler Nachrichtenagenturen teil.

Die Charta wurde unterzeichnet von WAM, der saudischen Nachrichtenagentur, der Bahrainischen Nachrichtenagentur, der kuwaitischen Nachrichtenagentur, der jemenitischen Nachrichtenagentur, der Nationalen Nachrichtenagentur des Libanon, der jordanischen Nachrichtenagentur, der Sudanischen Nachrichtenagentur und dem Verband der arabischen Nachrichtenagenturen , der Middle East News Agency, der Cyprus News Agency, der Trend News Agency, der Kirgisischen National News Agency, der Latin American News Agency, der Bulgarian News Agency, der Portugiesischen News Agency (Lusa), der EFE Spanish News Agency, der National Malaysische Nachrichtenagentur, (BERNAMA) Sputnik, indische PTI, philippinische Nachrichtenagentur, pakistanische Associated Press, INX Platform und slowenische Presseagentur.

Übersetzt von: Magdy Elsayed.

http://wam.ae/en/details/1395302738349

WAM/German