Mohammed bin Rashid eröffnet auf dem Weltgipfel der Regierung das "Dubai Internationales Best Practices Center

DUBAI, 11. Februar 2019 (WAM) - Vizepräsident und Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate und Herrscher von Dubai Seine Hoheit Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum hat heute das Dubai International Best Practices Centre (DIBPC) am Rande des Weltgipfels der Regierung in Madinat Jumeirah, Dubai statt eröffnet.

Der Kronprinz von Dubai, S. H. Sheikh Hamdan bin Mohammed, bin Rashid Al Maktoum, nahm an der Eröffnungszeremonie des Zentrums teil, das als Netzwerk fungieren wird, das globale Best Practices verbindet.

Dawoud Al Hajri, Generaldirektor der Stadtverwaltung von Dubai, betonte, dass es wichtig sei, internationale bewährte Verfahren einzuführen und die Strategie der Wissensgesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate zu unterstützen, von globalen bewährten Verfahren zu profitieren und deren Anwendbarkeit zu prüfen.

Darüber hinaus sagte Al Hajri, die DIBPC sei mit acht Bereichen verbunden, wie Stadtplanung, Hoch- und Tiefbau, Infrastruktur, künstliche Intelligenz, Ernährungssicherheit, Klimawandel, Wirtschaftswachstum und soziale und wirtschaftliche Entwicklung.

"Die DIBPC wird sich durch eine Reihe von Merkmalen auszeichnen, von denen das Beste die Präsentation von Best Practices durch führende internationale Unternehmen, Organisationen, Universitäten und Forschungszentren sowie internationale Städte und Auszeichnungen sein wird. Sie wird auch durch Investitionsmöglichkeiten gekennzeichnet sein. Durch die Schaffung einer Plattform für ausländische Investitionen, die Verbesserung und Schaffung langfristiger Partnerschafts- und Investitionsräume sowie die Nutzung globaler Berater bei der Gründung von Unternehmen und den Aufbau dauerhafter Beziehungen zu den Teilnehmern ", sagte Al Hajri.

"Die DIBPC wird auch offenes Lernen über eine interaktive Plattform bieten, um globale Best Practices vorzustellen, interaktive Schulungen und Workshops anzubieten, Brainstorming-Sitzungen durchzuführen und eine Zukunft über die Expo 2020 hinaus zu schaffen, die der lokalen Öffentlichkeit und den Besuchern die Teilnahme ermöglicht", fügte Al Hajri hinzu.

Er erklärte, dass die Gemeinde am Erfolg von DIBPC interessiert sei. Ermittlungsergebnisse und Studien, Beziehungen zwischen Partnern und Besuchern, Investitionsmöglichkeiten und deren Umsetzung in reale Projekte machten Dubai zu einem Inkubator bester internationaler Praktiken und zu einem weltweiten Reiseziel für Kulturtourismus sowie eine Plattform zum Sammeln von Ergebnissen und Indikatoren in den Bereichen bewährte Verfahren zur Stärkung der Wissensökonomie und der Beteiligung der Gemeinschaft in verschiedenen Bereichen, die sich erheblich auf das Leben eines Einzelnen auswirken.

Übersetzt von: Magdy Elsayed.

http://wam.ae/en/details/1395302738742

WAM/German