König von Jordanien empfängt Chefs arabischer Parlamente

AMMAN, 4. März 2019 (WAM) - König Abdullah II. Von Jordanien hat Dr. Amal Abdullah Al Qubaisi, Vorsitzender des Bundesnationalrats, FNC, und die Leiter der arabischen Parlamente empfangen, die an der 29. Sitzung der arabischen Parlamentarische Union in Amman unter dem Motto "Jerusalem: die ewige Hauptstadt des palästinensischen Staates teilgenommen haben."

Während des Treffens im Al Husseiniya-Palast unterstrich König Abdullah die Bedeutung der Rolle der Arabischen Interparlamentarischen Union bei der Suche nach einer Vereinigung der arabischen Positionen zu regionalen Herausforderungen und unterstreicht die Notwendigkeit, die arabische Zusammenarbeit zu stärken.

Er sagte, die Herausforderungen, denen sich das arabische Volk gegenübersieht, erfordern Kooperation und einheitliche Positionen, um die arabischen Interessen zu fördern und regionale Sicherheit und Stabilität zu erreichen.

König Abdullah drängte darauf, die arabischen Anstrengungen zu verstärken, um politische Lösungen für Krisen in arabischen Ländern zu finden.

Er bekräftigte die unerschütterliche Haltung Jordaniens in Bezug auf die palästinensische Sache und lobte die Arabische Interparlamentarische Union für ihre Befürwortung palästinensischer Rechte, ihre Verteidigung Jerusalems und ihre Unterstützung für palästinensische Flüchtlinge..

Bei dem Treffen ging es um die Bekämpfung von Terrorismus und Extremisten sowie deren Ideologie.

Dr. Amal Abdullah Al Qubaisi würdigte das entschlossene Engagement von König Abdullah für die palästinensische Sache und die gemeinsame arabische Aktion und äußerte die Hoffnung, dass die arabische Interparlamentarische Union und die arabischen Regierungen die Wachstumschancen nutzen können, um den nächsten Generationen eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Übersetzt von: Magdy Elsayed.

http://wam.ae/en/details/1395302744381

WAM/German