• ihaf celebrates 1,000 days with 32 member-countries representing over $700 billion halal economy 1
  • ihaf celebrates 1,000 days with 32 member-countries representing over $700 billion halal economy 2

Die IHAF feiert 1.000 Tage mit 32 Mitgliedsländern, die eine Halal-Wirtschaft von über 700 Mrd. USD repräsentieren

DUBAI, 4. März 2019 (WAM) - Das "International Halal Accreditation Forum", IHAF, hat seinen jüngsten Meilenstein angekündigt und seine Mitgliederzahl innerhalb von 1.000 Tagen nach Inbetriebnahme auf 32 erhöht.

Die 32 Mitgliedsländer repräsentieren eine Halal-Wirtschaft, die mehr als 700 Milliarden US-Dollar ausmacht und rund 34 Prozent der globalen Halal-Wirtschaft von 2,1 Billionen US-Dollar ausmacht.

Basierend auf den Daten des Berichts über den Zustand der globalen islamischen Wirtschaft 2018-2019 in Zusammenarbeit mit Thomson Reuters sind neun der Top-15-Länder der islamischen Weltwirtschaft IHAF-Mitglieder. Kuwait, Indonesien und die Türkei. Der Bericht zeigte auch, dass unter den neuen Marktteilnehmern bei den Halal-Nahrungsmittelexporten mindestens zwei IHAF-Mitglieder sind, nämlich Kirgisistan und die Philippinen.

Mohamed Saleh Badri, Generalsekretär der IHAF, betonte die Bedeutung dieser Errungenschaft und die Rolle der IHAF bei diesem Durchbruch Dienstleistungen werden weltweit durch Harmonisierung der Konformitätsbewertungsverfahren im Bereich Halal angeboten. Außerdem haben wir strategische Partnerschaften mit führenden internationalen Organisationen geschlossen, die den Handel auf globaler Ebene erleichtern."

Die Zusammenarbeit der IHAF mit dem International Accreditation Forum (IAF) und der International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC) gilt als bedeutender Meilenstein, da dies nicht nur die Rolle des Forums auf internationaler Ebene anerkennt, sondern auch neue Türen für den Welthandel öffnen wird Bewegung sowie bei der Gewährleistung eines nahtlosen Übergangs verschiedener Halal-Produkte und -Dienstleistungen unter den Ländern. "

Jüngsten Berichten zufolge sind vier der fünf größten Exporteure von Halal-Fleisch und lebenden Tieren in die Länder der Organisation für islamische Zusammenarbeit (OIC) IHAF-Mitglieder, darunter Brasilien, Australien, Indien und die USA. Während vier der fünf führenden Märkte für Halal-Lebensmittelquellen IHAF-Mitglieder sind, nämlich Brasilien, Indien, Argentinien und Russland; Vier der fünf größten Halal-Food-Importeure sind ebenfalls Mitgliedsländer der IHAF, darunter KSA, VAE, Indonesien und Ägypten.

Durch mehrere Unterzeichnungen von Vereinbarungen über technische Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen wurden auch die 1.000 Tage der IHAF-Operationen festgelegt. Diese jüngsten Verpflichtungen wurden mit dem "Egyptian Accreditation Council" abgeschlossen. Nationales Institut für Metrologie, Qualität und Technologie in Brasilien Interamerikanische Akkreditierungskooperation; und Organismo Argentino de Acreditacion, unter anderem.

"Die IHAF ist an vorderster Front dabei, Bewusstsein und Wissen über Halal auf der ganzen Welt zu schaffen. Wir waren an bedeutenden Konferenzen wie der 2. China-UAE-Konferenz zu islamischen Banken und Finanzierungen in Shenzhen (China) beteiligt, die sich auf die Beschleunigung des globalen Wachstums konzentrierte Halal-Verbrauch, da Halal-Produkte in der Produktion und im Transport über Land günstiger werden, und die IHAF initiierte und veranstaltet aktiv eigene Halal-Sensibilisierung-Workshops und -Schulungsprogramme. "Programme, die sich auf die Vermittlung von Wissen über Halal konzentrieren, waren effektiv bei der Einbindung verschiedener Interessengruppen, insbesondere der Bewerter, technischen Experten und Händler", fügte Badri hinzu.

Emanuele Riva, stellvertretender Vorsitzender der IHAF und stellvertretender Generaldirektor der italienischen nationalen Akkreditierungsstelle ACCREDIA, kommentierte: "Der Anstieg der Mitgliederzahl von neun auf 32 innerhalb von drei Jahren und sein Beitrag zur Mehrheit des gesamten globalen Halal Wirtschaft ist nicht nur ein entscheidender Meilenstein für die IHAF, sondern auch für die Zukunft der Halal-Industrie insgesamt. Wir freuen uns darauf, dieses Jahr weitere Mitglieder bei der IHAF begrüßen zu können."

Übersetzt von: Adel Abdel-Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302744404

WAM/German