Smart Dubai zeigt die digitale Transformationsreise des Emirats in Washington

DUBAI, 12. März 2019 (WAM) - Die Weltbankgruppe veranstaltete in Zusammenarbeit mit Smart Dubai eine besondere Veranstaltung zum Wissensaustausch mit dem Titel "Smart Dubai: Strategie für digitale Transformation und Umsetzungsergebnisse" am Sitz der Weltbank in Washington. DC.

Die Smart-Dubai-Delegation präsentierte die stadtweite Smart-Transformation, die das Emirat umgestaltete, und die Strategie und die wichtigsten Initiativen erläuterte, die den Wandel vorantreiben.

Nach den Eröffnungsreden von Denis Robitaille, Vizepräsident der Weltbankgruppe für Informations- und Technologielösungen und WBG-Chief Information Officer, präsentierte Dr. Aisha bint Butti bin Bishr, Generaldirektor von Smart Dubai, die Dubai Paperless-Strategie, darunter weitere als 150 Mitglieder der Weltbankgruppe.

Die Strategie sieht vor, dass die Regierung von Dubai bis 2021 völlig papierlos sein wird. Jedes Jahr werden mehr als eine Milliarde Papier für staatliche Transaktionen eingespart und die Zufriedenheit von Mitarbeitern und Bürgern verbessert. Das spart Zeit, Ressourcen und die Umwelt.

"Intelligente Technologie hat sich als Motor für die Städte der Zukunft etabliert und menschliche Gemeinschaften und Aktivitäten verändert - von den banalsten Aufgaben zu den komplexesten", sagte Dr. Aisha. "Dubai ist auf der Suche nach der intelligentesten und glücklichsten Stadt der Welt und hat zu diesem Zweck proaktiv vorgegangen und die Smart Transformation Agenda ins Leben gerufen, die die Ambitionen von Seiner Hoheit, Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident von Prime Minister und Herrscher von Dubai verkörpert. "

Die papierlose Strategie von Dubai, die im Februar 2018 lanciert wurde, bedeutete einen Meilenstein auf dem Weg der intelligenten Transformation des Emirats. Die Strategie zielt darauf ab, die Regierung von Dubai in eine vollständig digitale Verwaltung umzuwandeln und alle anwendbaren Transaktionen bis zum Jahr 2021 auf digitale Plattformen zu übertragen.

Sie unterstrich auch den Erfolg der Strategie, da sechs Regierungsabteilungen bei der Abkehr vom Papier die Halbierung überschritten und ihren Verbrauch um durchschnittlich 57 Prozent senkten, als die erste Phase der Dubai Paperless-Strategie Ende 2018 zu Ende ging.

"Wir sind bei Smart Dubai immer auf der Suche nach Möglichkeiten, um an unserem Erfolg und unseren Erkenntnissen über die Transformation von intelligenten Städten mitzuwirken und von gleichgesinnten Organisationen und Einzelpersonen zu lernen. Daher freuten wir uns sehr über die Gelegenheit, unsere Fortschritte hier bei dieser von der Weltbankgruppe organisierten Veranstaltung zum Wissensaustausch vorzustellen ", schloss Dr. Aisha.

Zeina El Kaissi, Leiterin Emerging Technology und Global Partnership bei Smart Dubai, sprach über die Dubai Blockchain-Strategie, die Dubai dabei helfen soll, die erste Stadt der Welt zu werden, die bis 2020 vollständig von Blockchain betrieben wird und dabei drei strategische Säulen einsetzt: Regierungseffizienz, Schaffung von Industriezweigen und internationale Führung. Auf die beiden Präsentationen folgte eine Fragerunde mit Fragen und Antworten zu den Lehren, die aus der Operationalisierung neuer Technologien für die digitale Transformation gezogen wurden.

Übersetzt von: Magdy Elsayed.

http://wam.ae/en/details/1395302746689

WAM/German