Die Polizei von Dubai nimmt eine internationale Drogenbanden bei der größten Operation in der Geschichte der VAE fest


Dubai, 13. Mai 2019 (WAM) - Generalmajor Abdullah Khalifa Al Marri, Oberbefehlshaber der Polizei von Dubai, berichtete auf einer Pressekonferenz über Einzelheiten der "Operation Stoker", der größten Anti-Drogen-Operation in den VAE Geschichte, die von Drogenkontrollbeamten der Generalabteilung für Drogen von Dubai Polizei durchgeführt wurde.

Die Operation führte zur Gefangennahme von zwei internationalen Drogenschmuggelbanden und enthüllte deren Methode, Drogen über die Ersatzteile von Autos zu schmuggeln.

Während der Operation beschlagnahmten Polizeibeamte der Dubai Police 365 Kilogramm Heroin, Crystal Meth und Haschisch mit einem Marktwert von 278,050 Millionen AED, dem größten jemals in den Vereinigten Arabischen Emiraten gezogenen Transport, während Al Marri feststellte, dass die Operation zur Festnahme von 16 Verdächtigen aus beiden Banden führte.

Er beschrieb die Operation aufgrund ihrer genauen Planung und Durchführung sowie der Fähigkeiten der Polizeibeamten der Dubai Police als Erfolg, was zur Festnahme der Mitglieder der Bande führte, die sich gegen junge emiratische Bürger und Bewohner richtete Generalmajor Al Marri dankte dem Vizepräsidenten, Premierminister und Herrscher von Dubai, seiner Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum und seiner Hoheit Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, dem Kronprinzen von Abu Dhabi und stellvertretenden Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate und S.H. Scheich Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Kronprinz von Dubai und Vorsitzender des Dubai Executiven Rats, für die Unterstützung der Sicherheitsbemühungen des Landes.

Er dankte auch Generalleutnant Sheikh Saif bin Zayed Al Nahyan, dem stellvertretenden Ministerpräsidenten und Innenminister, für die Überwachung aller nationalen Sicherheitsfälle, um Sicherheit und Frieden im Land zu schaffen.

An der Pressekonferenz nahm Generalmajor Khalil Ibrahim Al Mansoori, stellvertretender Kommandeur für strafrechtliche Ermittlungsangelegenheiten, teil. Brigadegeneral Eid Mohammed Thani Hareb, Direktor der Allgemeinen Abteilung für Betäubungsmittel; Erster Brigadier-Experte Ahmed Matar Al Muhairi, amtierender Direktor der Generalabteilung für Kriminalwesen und Kriminologie; Oberst Khalid bin Muwaiza, stellvertretender Direktor der Generalabteilung für Betäubungsmittel; Oberst Abdullah Al Khayat, Leiter des Hemaya International Center; Oberst Dr. Abdullah Busenad, Direktor der Abteilung für internationale Kontrollen der Allgemeinen Abteilung für Drogenbekämpfung, und Oberst Faisal Al Qasim, Direktor der Abteilung für Sicherheitsmedien, sowie mehrere Journalisten und Medienvertreter.

Übersetzt von: Adel Abdel-Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302762350

WAM/German