Jordanien verurteilt Drohnenangriffe auf saudische Ölpipelines


AMMAN, 15. Mai 2019 (WAM) - Das jordanische Außen- und Auslandsministerium hat die terroristischen Drohnenangriffe auf zwei Ölpumpstationen von Aramco Co. in Saudi-Arabien verurteilt, wie die staatliche neue Agentur Petra berichtet.

"Das Königreich verurteilt diesen feigen Terroranschlag auf das Schärfste und bekräftigt seine Haltung gegenüber den saudischen Brüdern angesichts jeglicher Bedrohung der Sicherheit und Stabilität der Schwester Saudi-Arabien", sagte Ministeriumssprecher Sufian al-Qudah in einer Erklärung.

Er fügte hinzu, dass jeder Angriff auf die Sicherheit von Saudi-Arabien ein Angriff auf die Sicherheit der Region und der Welt sei und betonte, dass Jordanien die saudischen Brüder bei all ihren Aktionen zur Aufrechterhaltung ihrer Sicherheit und zur Terrorismusbekämpfung in all ihren Formen und Erscheinungsformen unterstütze. "

Der Sprecher betonte auch die uneingeschränkte Solidarität Jordaniens mit Saudi-Arabien und sein Vertrauen in ihre Fähigkeit, ihre Sicherheit und Stabilität zu schützen.

Übersetzt von: Magdy Elsayed.

http://wam.ae/de/details/1395302762838

WAM/German