Arabische Koalition startet Kampagne zur Unterstützung der vom Hochwasser betroffenen Jemeniten


Riad, 10. Juni 2019 (WAM) - Das Joint Forces Command der Koalition zur Wiederherstellung der Legitimität im Jemen hat eine Nothilfekampagne und eine Luftbrücke gestartet, um den von den schweren Regenfällen und Überschwemmungen betroffenen Menschen Aden und seine Nachbarprovinzen Hilfe und humanitäre Hilfe zu leisten.

Der Sprecher der Arabischen Koalition, Oberst Turki Al Malki, sagte, dass die Koalitionsstreitkräfte die Auswirkungen der starken Regenfälle auf die Zivilbevölkerung und das Ausmaß der Schäden an der Infrastruktur verfolgen.

Er wies darauf hin, dass der Schritt darauf abziele, das Leid der Betroffenen im Jemen zu lindern, unter Beteiligung des King Salman Humanitarian and Relief Centre und des Saudi Development and Reconstruction Program für den Jemen.

Die Kampagne umfasst auch die Bereitstellung von Lebensmitteln, medizinischem Material und Materialien für den Wohnungsbau, das Öffnen von Straßen, das Ablassen von Regenwasser aus Straßen und Wohngebieten, die Reparatur von Elektrizitätsversorgungsunternehmen und die Bereitstellung der erforderlichen Ausrüstung zur Linderung des Leidens der Jemeniten.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302766959

WAM/German