ICA startet kostenlose SIM-Karte für Touristen


ABU DHABI, 5. Juli 2019 (WAM) - Die Bundesbehörde für Identität und Unionsbürgerschaft (ICA) hat die Initiative "SIM 24" gestartet, mit der allen Touristen bei ihrer Ankunft in den VAE kostenlose SIM-Karten angeboten werden.

Diese SIM-Karten enthalten Freiminuten und Daten und ermöglichen es Besuchern, nach ihrer Ankunft in den VAE mit ihren Familien zu kommunizieren, teilte die ICA mit, nachdem sie eine Vereinbarung mit Telecom Now unterzeichnet hatte.

Oberst Khamis Mohammed Al Kaabi, Executive Director des Bereichs Support Services bei ICA, und Charbel Litany, President und CEO von Telecom Now, unterzeichneten die Vereinbarung.

Der Generalmajor Saeed Rakan Al Rashidi, Generaldirektor für Ausländerangelegenheiten und Häfen bei ICA, erklärte, die Regierung der VAE wolle den Tourismussektor verbessern und weiterentwickeln, um eine wichtige Rolle bei der Ankurbelung der Wirtschaft und der Diversifizierung der Quellen zu spielen des Volkseinkommens, insbesondere im Hinblick auf die Attraktivität des Landes.

Er fügte hinzu, dass die kostenlosen SIM-Karten allen über 18-Jährigen am Einwanderungsschalter ausgehändigt werden, unabhängig von der Art des Visums (Tourismus- oder Besuchsvisum, Erstaufenthaltsvisum oder Transitvisum) und allen Reisenden aus der Türkei GCC, die kein Visum für die Einreise benötigen).

Al Rashidi wies darauf hin, dass die Gültigkeit der SIM-Karte von der Rechtmäßigkeit der Anwesenheit des Besuchers im Land abhänge und während der Gültigkeit seines Visums weiterarbeiten werde. "Die SIM-Karte wird im Falle einer Verlängerung der Gültigkeitsdauer des Visums erneuert", erklärte er.

Die SIM-Karte bietet den Touristen eine dreiminütige Gesprächszeit und 20 MB mobile Daten kostenlos.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302772411

WAM/German