Suhail Al Mazrouei bekräftigt das Engagement der VAE für die Zukunft der globalen Industrie


YEKATERINBURG, 9. Juli 2019 (WAM) - Suhail bin Mohammed Faraj Faris Al Mazrouei, Minister für Energie und Industrie, hob das Engagement der VAE für die Schaffung der Zukunft der globalen Industrie und für eine nachhaltige Entwicklung hervor.

In seiner Rede beim Auftakt der zweiten Ausgabe des Global Manufacturing and Industrialization Summit (GMIS) in der russischen Stadt Jekaterinburg sagte Al Mazrouei, dass die Vereinigten Arabischen Emirate dieses Engagement in die Realität umsetzen, indem sie einschlägige Initiativen auf den Weg bringen, darunter die Vereinigten Arabischen Emirate (4th Industrial) Revolution Strategy, die Nationale fortschrittliche Innovationsstrategie und die Dubai 3-D Druckstrategie.

"Durch unsere Partnerschaft mit der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung, UNIDO, verbreiten wir dieses Engagement und teilen diese Vision mit dem Rest der Welt, indem wir die politischen Entscheidungsträger ermutigen, fortschrittliche Industriesektoren in den Mittelpunkt ihrer nationalen Entwicklungsprogramme zu stellen", fügte er hinzu.

Er wies darauf hin, dass das GMIS eine ideale Plattform für die Kommunikation mit den Führungskräften der globalen Industriesektoren und relevanten Organisationen ist.

"Ich freue mich, dass sich die führenden Köpfe des globalen Industriesektors heute versammelt haben, um an mehreren wichtigen Diskussionen über die zentrale Rolle der vierten industriellen Revolution bei der Schaffung der Zukunft des Sektors und der Sicherung des globalen Wirtschaftswachstums und des sozialen Wohlstands durch die Unterstützung der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung teilzunehmen Entwicklungsziele ", erklärte Al Mazrouei.

Er wies darauf hin, dass die Vereinigten Arabischen Emirate damit begonnen haben, die Technologien der vierten industriellen Revolution in vielen wichtigen Sektoren anzuwenden, und wies darauf hin, dass die Vereinigten Arabischen Emirate ein führendes Land bei der Erreichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung sind.

In seiner Erklärung vor der Emirates News Agency (WAM) am Rande des GMIS betonte Al Mazrouei, dass sich die Beziehungen zwischen den VAE und Russland angesichts der wachsenden Investitionen zwischen beiden Ländern weiterentwickeln und gleichzeitig die Bereitschaft emiratischer Unternehmen bekräftigen auf dem russischen Markt zu investieren.

Er unterstrich auch die Notwendigkeit, dass die Länder der Welt von der vierten industriellen Revolution profitieren, und forderte die emiratischen und russischen Unternehmen auf, ihre Investitionen zu erhöhen.

"Wir sind stolz auf unsere Zusammenarbeit mit Russland und wollen eine umfassendere Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten fördern", sagte er abschließend.

GMIS, eine gemeinsame Initiative des Ministeriums für Energie und Industrie der VAE und der Organisation der Vereinten Nationen für industrielle Entwicklung (UNIDO), ist eine Plattform mit mehreren Interessengruppen, die darauf abzielt, einen globalen Konsens über die Zukunft des verarbeitenden Gewerbes zu erzielen, indem führende Köpfe aus Regierungen, Unternehmen und Ländern zusammengebracht werden Zivilgesellschaft. Dieses wichtige globale Treffen der verarbeitenden Industrie zielt darauf ab, die Zukunft der Wissenschaft vorherzusagen, den technologischen Wandel in Gang zu setzen, dauerhafte Partnerschaften zu fördern und die nächste Generation von Führungskräften und Innovatoren zu inspirieren, einen Fahrplan für den globalen Wohlstand zu erstellen und die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) voranzutreiben.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/de/details/1395302773135

WAM/German