Mehr als 4 Millionen Besucher der Sheikh-Zayed-Moschee im ersten Halbjahr des Jahres der Toleranz


ABU DHABI, 14. Juli 2019 (WAM) - Die Sheikh-Zayed-Moschee, ein Symbol des Islam, das die Botschaft von Frieden, Toleranz und Vielfalt verkörpert, begrüßte im ersten Halbjahr 4.480.000 Besucher aus 249 Nationalitäten die vom Sheikh Zayed Grand Mosque Center, SZGMC, veröffentlichten Halbjahresstatistiken.

Unter den Besuchern befanden sich laut Statistik 967.150 Gläubige.

Dem Bericht zufolge lag Asien mit über einer Million Besuchern an der Spitze der Besucherliste, gefolgt von Europa mit mehr als 623.000, Nordamerika mit 95.000, Afrika mit mehr als 53.000, Südamerika mit mehr als 49.000 und Australien mit 25.000 und 2.178 Besuchern aus der Antarktis.

In Bezug auf die Nationalität ergab die Statistik, dass Indien die Liste der zehn Länder mit 392.246 Punkten anführt, gefolgt von China mit 335.530 Punkten, Russland mit 116.467 Punkten, Deutschland mit 102.285 Punkten, Frankreich mit 74.606 Punkten, Großbritannien mit 63.676 Punkten USA, USA mit 60.209, Pakistan mit 57.185, Italien mit 44.787 und die Philippinen mit 43.229.

Den Zahlen zufolge verzeichnete der März mit 511.227 Besuchern den höchsten Fußabdruck.

"Von Januar bis Juni waren 82 Prozent der Moscheebesucher Touristen und 18 Prozent Einwohner", fügte der statistische Bericht hinzu.

Frauen besuchten die Moschee am häufigsten und machten 53 Prozent der Gesamtzahl aus.

Die meisten Besucher kamen aus der Altersgruppe von 46 Jahren und darüber und machten 31 Prozent aller Besucher aus.

Während des heiligen Monats Ramadan brachen mehr als 890.000 Muslime ihren Iftar in den klimatisierten Zelten der Moschee.

In den ersten sechs Monaten des Jahres führte das SZGMC 1.726 kostenlose Kulturführungen durch. Die Führungen werden von offiziellen SZGMC-Führern geleitet, die Besucher und andere Mitglieder der Öffentlichkeit durch die Moschee führen und verschiedene Elemente der Architektur und der islamischen Kultur erklären.

Der E-Guide, der die Besucher in 11 Sprachen über das Wahrzeichen der Stadt informiert, wurde von 17.329 Besuchern genutzt.

Die herausragende islamische Architektur der Moschee hat viele bekannte lokale und internationale Medien angezogen. Die SZGMC hat über 76 Anfragen zur Berichterstattung von den Vereinigten Arabischen Emiraten, den USA (CNN- und ABC-Fernsehsender), Channel 7 Australia, Belgium TV, Armenia TV, Egypt TV, Daily youm7 of Egypt und der britischen University of Oxford erhalten.

Die SZGMC, ein Mitglied des Ministeriums für Präsidentschaftsangelegenheiten, genießt die Unterstützung und das Follow-up von Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Präsidentschaftsangelegenheiten. Es wurde gegründet, um eine kulturelle und intellektuelle Plattform zu repräsentieren, die sich aus kulturellen und nationalen Werten zusammensetzt. Es dient als ikonisches Meisterwerk, das die Konzepte und Werte des spätgründenden Vaters, Sheikh Zayed bin Sultan Al Nahyan, widerspiegelt, tief verwurzelt im Gefühl der Nation und eine Erweiterung der Lehren der toleranten islamischen Religion und der Grundwerte darstellt diese bilden die nationale Identität der VAE Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302773908

WAM/German