Abu Dhabi richtet die asiatische Muay Thai Meisterschaft 2019 aus


ABU DHABI, 3. August 2019 (WAM) - Anlässlich des 48. Nationalfeiertags der Vereinigten Arabischen Emirate veranstaltet die Muay Thai & Kickboxing Federation der Vereinigten Arabischen Emirate vom 16. bis 22. Dezember 2019 die Asian Muay Thai Meisterschaft 2019.

Abdullah Saeed Al Neyadi, Vorsitzender der Muay Thai & Kickboxing Föderation der Vereinigten Arabischen Emirate, sagte, dass mehr als 40 asiatische Länder zur Teilnahme an den Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag der Vereinigten Arabischen Emirate eingeladen werden..

Er betonte die Entschlossenheit des Verbandes, alles daran zu setzen, um die Meisterschaft zum Erfolg zu führen.

"Der asiatische Konsens, die Meisterschaft auszurichten, war ein Vertrauensbeweis für unseren zweijährigen Verband", bemerkte er.

Im Februar 2019 haben die Vereinigten Arabischen Emirate und der Internationale Verband der Muaythai-Verbände (IFMA) eine Vereinbarung unterzeichnet, die die Ausrichtung der Asienmeisterschaften 2019 in Abu Dhabi im Dezember dieses Jahres bestätigt.

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben in den letzten zwei Jahren mit beeindruckenden Fortschritten ihrer Athleten Engagement für den Sport gezeigt. Die Weltmeisterschaft 2018 in Mexiko war die beste Zeit für das VAE-Team, das Goldmedaillen für sein Land gewann.

Die im Mai 2017 gegründete Muay Thai & Kickboxing Föderation der Vereinigten Arabischen Emirate ist der offizielle Schirmherr des Muay Thai & Kickboxing Sports in den Vereinigten Arabischen Emiraten die beiden Sportarten.

Die Mission des Verbandes konzentriert sich darauf, Muay Thai und Kickboxing in den VAE bekannter zu machen und ein Team zu gründen, das in der Lage ist, an professionellen oder Amateur-Weltwettbewerben teilzunehmen.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://www.wam.ae/de/details/1395302778465

WAM/German