ADNOC erwirbt 10% der Anteile am globalen Speicherbetreiber VTTI


ABU DHABI, 7. August 2019 (WAM) - Die Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC) gab heute eine strategische Investition in den globalen Eigentümer und Betreiber von Speicherterminals VTTI BV (VTTI) bekannt.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird ADNOC eine 10% ige Beteiligung an VTTI erwerben. Nach der Transaktion wird VTTI zu 10% an ADNOC, zu 45% an IFM Global Infrastructure Fund (IFM GIF), einem von IFM Investors verwalteten Anlageinstrument, und zu 45% an Vitol (sowohl direkt als auch über Vitol Investment Partnership II Ltd, an VTTI) Investmentvehikel, gesponsert und verwaltet von Vito beteiligt sein) .

VTTI ist ein unabhängiger globaler Eigentümer von 15 Kohlenwasserstoffspeicherterminals in 14 verschiedenen Ländern. Das VTTI-Speichernetz verfügt über eine kombinierte Speicherkapazität von rund 60 Millionen Barrel (9,5 Millionen Kubikmeter), von denen sich ein Großteil an Standorten befindet, die die Handelsströme von ADNOC ergänzen.

Die Investition in VTTI ermöglicht ADNOC den Zugriff auf Speicherkapazitäten in einigen wichtigen Exportmärkten wie Asien, Afrika und Europa und sichert zusätzliche Einrichtungen im Hafen von Fujairah, dem wichtigsten Speicherzentrum der Vereinigten Arabischen Emirate. Diese Transaktion trägt auch wesentlich zur Entwicklung und zum Wachstum der globalen Marketing-, Liefer- und Handelsplattformen von ADNOC bei und bietet einen besseren Zugang zu Wissen und Fähigkeiten, die die Wachstumspläne von ADNOC weiter unterstützen.

Dr. Sultan Ahmed Al Jaber, Staatsminister der Vereinigten Arabischen Emirate und CEO der ADNOC-Gruppe, sagte: "Wir freuen uns, gemeinsam mit Vitol und IFM GIF diese strategische Investitionsmöglichkeit in VTTI nutzen zu können, die die Entwicklung des integrierten globalen Handels von ADNOC weiter ergänzen wird Dank des vielfältigen Portfolios von VTTI an Speicheranlagen in wichtigen Zielmärkten wie Asien, Afrika und Europa haben wir direkten Zugang zu unseren Kunden auf der ganzen Welt integrierter und wirtschaftsorientierter globaler Energie-Player. "

Er fügte hinzu: "Als einer der größten Speicherbetreiber von Fujairah ist VTTI ein natürlicher Partner für ADNOC. Diese Investition stärkt die strategische Position von ADNOC in Fujairah und unterstützt die weitere Entwicklung von Fujairah als strategischer Drehscheibe für unsere Geschäftstätigkeit."

Durch die Ausweitung seiner internationalen Speicherkapazitäten und Reichweite rückt ADNOC näher an seine Kunden heran. Dadurch wird es agiler und kann schnell auf Marktanforderungen und -dynamiken reagieren. Darüber hinaus werden zusätzliche Einnahme-, Margen- und Kosteneinsparungsmöglichkeiten beim Handel, Transport und der Lagerung seiner Produkte freigeschaltet, sodass ADNOC eine bessere Kontrolle darüber hat, wo, wann und wie seine Produkte an wichtige Märkte und Kunden geliefert werden.

Rob Nijst, CEO von VTTI, sagte: "Diese aufregende Entwicklung ist ein Beweis für die Professionalität und das Engagement unserer VTTI-Kollegen. Seit der Gründung von VTTI vor 13 Jahren haben wir unermüdlich daran gearbeitet, ein marktführendes Kohlenwasserstoffspeicherunternehmen aufzubauen, das in der Lage ist, die höchsten Anforderungen zu erfüllen Servicestandards an wichtigen strategischen Standorten. Wir freuen uns sehr, ADNOC als neuen Aktionär gewonnen zu haben und freuen uns darauf, von ihrer regionalen Expertise zu profitieren, zusammenzuarbeiten, um unser globales Netzwerk von Terminals weiter auszubauen und die Handels- und Lieferambitionen von ADNOC zu unterstützen. "

Die heutige Ankündigung erfolgt nur wenige Tage, nachdem ADNOC den erfolgreichen Abschluss seiner Raffinierungs- und Handelsvereinbarungen mit ENI und OMV bestätigt hat, unter denen ein neues Handels-Joint Venture, ADNOC Global Trading, gegründet wurde. Im Fokus steht dabei vor allem der Handel mit Produkten von ADNOC Refining.

Im Februar 2019 gab die ADNOC bekannt, dass sie im Emirat Fujairah an der Ostküste der Vereinigten Arabischen Emirate das weltweit größte unterirdische Einzelprojekt zur Speicherung von Öl mit einer Kapazität von 42 Millionen Barrel Rohöl errichtet. In Kombination mit ADNOCs bestehenden 8 Millionen Barrel Lagern in Fujairah wird das ADNOC Fujairah Underground Storage Facility die Position der Vereinigten Arabischen Emirate als zuverlässiger Rohöllieferant stärken und ADNOC mehr Flexibilität geben, damit es seinen Lieferplan verwalten und optimieren und seinen Support leisten kann breiteres Wachstum im Handel. Diese strategische Investition baut auf den bestehenden Lager- und Exportstandorten von ADNOC in Fujairah auf und stärkt seine Position als einer der wichtigsten Handels- und Zulieferer für Fujairahs Wachstum als globales Lager- und Handelszentrum für Öl und Produkte.

In den letzten zwei Jahren hat ADNOC sein strategisches Partnerschafts- und Co-Investment-Modell erheblich erweitert und neue Investitionsmöglichkeiten in allen Bereichen der Wertschöpfungskette geschaffen, während das Asset-Portfolio und der Kapitaleinsatz proaktiver verwaltet wurden. Diese Transaktion veranschaulicht diese Strategie und folgt ihr in anderen Wertschöpfungsinitiativen, einschließlich des ersten ADNOC Capital Markets Deals und der Emission von Abu Dhabi Crude Oil Pipeline Bonds (ADCOP), des Börsengangs von ADNOC Distribution und der strategischen Partnerschaften zwischen ADNOC Distribution und Baker Hughes. Zwischen ADNOC, ENI und OMV im Bereich Raffination und Handel sowie der jüngsten Partnerschaft zwischen ADNOC Fertilizers und OCI.

VTTI wird weiterhin von einem unabhängigen Managementteam geleitet, das von CEO Rob Nest geleitet wird.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/en/details/1395302779255

WAM/German