Die VAE äußern sich besorgt über die Entwicklungen in Jammu und Kaschmir und fordern Zurückhaltung und Dialog


ABU DHABI, 8. August 2019 (WAM) - Die Vereinigten Arabischen Emirate haben erklärt, dass sie die Entwicklungen in Jammu und Kaschmir mit Besorgnis verfolgen und alle Konfliktparteien auffordern, Zurückhaltung zu üben.

In einer heute vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit abgegebenen Erklärung betonte Dr. Anwar bin Mohammed Gargash, Staatsminister für auswärtige Angelegenheiten, "die Notwendigkeit, den Dialog zur Wahrung von Frieden, Sicherheit und Stabilität in der Region zu nutzen".

Er drückte auch das Vertrauen der VAE in die Weisheit der indischen und pakistanischen Regierungschefs und ihre Fähigkeit aus, "diese Krise durch Kommunikation und konstruktiven Dialog zu überwinden, weg von Eskalation und Konfrontation."

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://www.wam.ae/de/details/1395302779505

WAM/German