Hazza bin Zayed eröffnet den 24. Weltenergiekongress in Abu Dhabi

  • هزاع بن زايد يفتتح مؤتمر الطاقة العالمي الرابع والعشرين
  • هزاع بن زايد يفتتح مؤتمر الطاقة العالمي الرابع والعشرين
  • هزاع بن زايد يفتتح مؤتمر الطاقة العالمي الرابع والعشرين
  • هزاع بن زايد يفتتح مؤتمر الطاقة العالمي الرابع والعشرين
  • هزاع بن زايد يفتتح مؤتمر الطاقة العالمي الرابع والعشرين
  • هزاع بن زايد يفتتح مؤتمر الطاقة العالمي الرابع والعشرين
  • هزاع بن زايد يفتتح مؤتمر الطاقة العالمي الرابع والعشرين
  • هزاع بن زايد يفتتح مؤتمر الطاقة العالمي الرابع والعشرين
  • هزاع بن زايد يفتتح مؤتمر الطاقة العالمي الرابع والعشرين
  • هزاع بن زايد يفتتح مؤتمر الطاقة العالمي الرابع والعشرين

ABU DHABI, 9. September 2019 (WAM) - Unter der Schirmherrschaft Seiner Hoheit Scheich Khalifa bin Zayed Al Nahyan, Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate, eröffnete S.H. Sheikh Hazza bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Vorsitzender des Abu Dhabi-Exekutivrates, offiziell den 24. September Weltenergiekongress heute Morgen im Abu Dhabi National Exhibition Centre (ADNEC).

An der Eröffnungszeremonie nahmen SH Scheich Hamed bin Zayed Al Nahyan, Chef des Kronprinzengerichts von Abu Dhabi, SH Scheich Khalid bin Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Mitglied des Exekutivrates von Abu Dhabi und Vorsitzender des Exekutivkomitees, HRH Prinz Abdulaziz bin, teil Salman bin Abdulaziz Al Saud, saudischer Energieminister, Scheich Nahyan bin Mubarak Al Nahyan, Minister für Toleranz, Suhail bin Mohammed Faraj Faris Al Mazrouei, Minister für Energie und Industrie und eine Reihe von Scheichs.

Anwesend waren auch Younghoon David Kim, Vorsitzender des World Energy Council, und eine Reihe von Ministern und Botschaftern sowie lokale, regionale und internationale Delegierte, CEOs und hochrangige Vertreter einer Vielzahl von Energieunternehmen und -organisationen aus der ganzen Welt.

S. H. Sheikh Hazza begrüßte die Vordenker, Entscheidungsträger und globalen Experten, die ihr Wissen und ihre Fachkenntnisse auf dem World Energy Congress, der zum ersten Mal im Nahen Osten stattfindet, austauschen werden. Laut H. H. spiegelt die Ausrichtung des Kongresses die Schlüsselrolle von Abu Dhabi und den VAE im globalen Energiesektor wider.

Gemeinsam mit hochkarätigen Gästen besichtigte Sheikh Hazza in Begleitung von Prinz Abdulaziz bin Salman bin Abdulaziz Al Saud, dem saudischen Energieminister, und Thamir Al Ghadhban, dem stellvertretenden irakischen Ministerpräsidenten für Energiefragen und Erdölminister, den Ausstellungsraum des World Energy Congress besuchte den Pavillon, in dem mehr als 300 Aussteller vertreten sind, das neue, hochmoderne Hyperloop-Modell von DP World, den Pavillon für internationale Start-ups und das Jugendforum. Er wurde auch über die neuesten Technologien und Innovationen im Energiebereich und verwandten Bereichen informiert.

Al Mazrouei, der unter dem Motto Energie für den Wohlstand" arbeitete, sagte, der Weltenergiekongress zeige, dass die VAE und die teilnehmenden Nationen und Organisationen darauf ausgerichtet sind, ein besseres Morgen für alle zu schaffen.

"Die VAE haben mit vielen Schlüsselorganisationen im globalen Energiesektor zusammengearbeitet. Wir wollen alle auf dem gleichen Weg sein und durch die Koordination mit allen eine nachhaltige Zukunft schaffen.

"Der Weltenergiekongress bekräftigt das Engagement der VAE, durch Dialog und aufschlussreiche Diskussionen radikale Lösungen für die Herausforderungen im Energiesektor zu finden."

Er fügte hinzu: "Während des Weltenergiekongresses werden wir die Erfahrungen verschiedener Länder in Projekten kennenlernen, die erneuerbare Energien mit anderen Energiequellen verbinden.

"Es wird auch eine Gelegenheit für die VAE sein, im Rahmen der Energiestrategie 2050 ihr Fachwissen zu transferieren, auszutauschen und ihre Ressourcen zu verbessern. Dies wurde geschaffen, um der Erzeugung umweltfreundlicher Energie Priorität einzuräumen und die Abhängigkeit von anderen Brennstoffen in den kommenden Jahren zu verringern Jahrzehnte. "

Er fügte hinzu: "Die Nutzung von Big-Data-Technologien und künstlicher Intelligenz im Öl- und Gassektor sind einige der Grundpfeiler unserer Strategie zur Kostensenkung, Effizienzsteigerung und Gewinnsteigerung."

Der 24. Weltenergiekongress ist der größte in der Geschichte der Veranstaltung. Während des viertägigen Kurses wird es eine Reihe von Diskussionen geben, die sich mit den wichtigsten Themen der Branche befassen. Sie ermutigt auch alle Beteiligten, Energieinnovationen mit messbaren und greifbaren Ergebnissen zu verknüpfen.

Die 100 weltweit führenden Start-up-Unternehmen der Energiewende (SET) wurden eingeladen, eine Schlüsselrolle im World Energy Congress zu spielen und ihre Ideen und Geschäftsmodelle durch interaktive Diskussionen vorzustellen.

Younghoon David Kim sagte: "Wir, die weltweit führenden Energieunternehmen, sind uns der dringenden Notwendigkeit eines Wandels bewusst, um sicherzustellen, dass die Entwicklung der Energiewirtschaft sowohl in Bezug auf Angebot als auch Nachfrage zum Nutzen aller nachhaltig ist."

"Auf dem World Energy Congress haben wir die dringende Notwendigkeit erkannt, die Nutzung bestehender und gebrauchsfertiger Technologien mit kreativem politischem Denken und unternehmerischer Innovation zu verbinden."

Er fügte hinzu, dass der Kongress durch das SET-Programm Unternehmer und Technologen von Start-up-Energieunternehmen unterstützt, um die Energiewende zu erleichtern und den Klimawandel zu bekämpfen.

Dr. Sultan bin Ahmad Sultan Al Jaber, Staatsminister und CEO der ADNOC-Gruppe, sagte: "Mit der Aufnahme von Delegierten aus über 150 Ländern bietet Abu Dhabi eine wichtige Plattform für Energiepolitiker und politische Entscheidungsträger, um die Schlüsselfragen zu erörtern, die unsere Entwicklung beeinflussen Energielandschaft.

"Das Thema des diesjährigen Kongresses, Energie für den Wohlstand 'erinnert uns an die Schlüsselmission unserer Branche, die es ist, verantwortungsbewusst die für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum benötigte Energie bereitzustellen, und heute, wenn wir in ein Zeitalter der Störung eintreten, auf mehreren Ebenen Diese Mission ist noch kritischer und komplexer geworden.

"Die Vereinigten Arabischen Emirate sind bereit, neue strategische Partnerschaften mit Regierungen, Branchenführern und Innovatoren im gesamten Energiesektor einzugehen.

"Diese Veranstaltung bietet eine großartige Gelegenheit, die globale Energie-Agenda voranzutreiben. Durch die Zusammenarbeit werden wir der Nachfrage einen Schritt voraus sein, unsere Umwelt schützen und den Möglichkeiten, die wir gemeinsam nutzen können, sind keine Grenzen gesetzt."

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302785349

WAM/German