Wirtschaftsministerium präsentiert Entwicklungen im Bereich des geistigen Eigentums in den VAE während der WIPO-Sitzungen


GENF, 1. Oktober 2019 (WAM) - Eine Delegation aus den VAE nahm an der 59. Sitzung der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) teil, die am Hauptsitz der Organisation in Genf (Schweiz) stattfand.

Die Delegation wurde von Mohammed Ahmed bin Abdulaziz Al Shehhi, Unterstaatssekretär des Wirtschaftsministeriums, geleitet.

Auf den WIPO-Sitzungen, die unter der zweijährigen Präsidentschaft von Omar Zniber, Botschafter und Ständiger Vertreter Marokkos bei den Vereinten Nationen, stattfanden, standen verschiedene Themen auf der Tagesordnung, darunter Berichte zur Durchsetzung von geistigem Eigentum, Urheberrechten, verwandten Schutzrechten, Patentrecht und Markenrecht , gewerbliche Muster und geografische Angaben.

In der Rede der VAE unterstrich Al Shehhi die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsländern der Organisation, um die Systeme des geistigen Eigentums zu verbessern und deren Anwendung sicherzustellen.

Er wies auch darauf hin, dass die VAE einen Vorschlag der asiatischen Gruppe unterstützen, die Anwesenheitspflicht der WIPO-Mitgliedsländer durchzusetzen und gleichzeitig die führende Rolle der Organisation bei der Förderung des geistigen Eigentums zu würdigen.

Al Shehhi merkte daraufhin an, dass die emiratische Delegation andere Mitgliedsländer auffordert, ihren Vorschlag, ein WIPO-Büro in Abu Dhabi zu errichten, zu überprüfen und die potenziellen Vorteile des Landes zu erläutern.

Al Shehhi betonte, dass die Unterstützung von geistigem Eigentum und Innovation der Eckpfeiler der Entwicklungsvision der Vereinigten Arabischen Emirate ist und betonte gleichzeitig ihre Bemühungen, eine wettbewerbsfähige wissensbasierte Wirtschaft im Einklang mit der Vision der Vereinigten Arabischen Emirate 2021 aufzubauen.

Er fügte hinzu, dass die Vereinigten Arabischen Emirate Fortschritte in bestimmten Bereichen der Innovation und des geistigen Eigentums erzielt haben, insbesondere im Raumfahrtsektor, wobei die jüngste Reise des Emirati-Astronauten Hazza Al Mansoori zur Internationalen Raumstation ISS, die von einem Emirati-Satelliten überwacht wurde, mitverfolgt wurde fünf Patente.

Al Shehhi hob auch die Bereitschaft der VAE hervor, die künstliche Intelligenz, die KI und den Sektor zu entwickeln und ihre Entwicklungsrolle zu stärken.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302791238

WAM/German