Die 100.000 russischsprachigen Menschen in den VAE und die Vorstellung von Toleranz verbinden Russland und die VAE


Von Binsal Abdulkader

ABU DHABI, 10. Oktober 2019 (WAM) - Eine große russischsprachige Gemeinschaft in den VAE und der Wert der Toleranz haben Russland und die VAE näher zusammengebracht, sagte ein russischer Diplomat und betonte, dass "die VAE eine der am meisten sind wichtige Partner Russlands im Nahen Osten. "

"Die Vereinigten Arabischen Emirate sind Gastgeber einer russischsprachigen Gemeinschaft mit etwa 100.000 Einwohnern, von denen etwa 40.000 russische Staatsangehörige und 60.000 Bürger ehemaliger Sowjetstaaten sind. Sie fördern die zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen den beiden großen Ländern", sagte Yuri Vidakas. Stellvertretender Leiter der Mission in der russischen Botschaft in Abu Dhabi.

Als der russische Präsident Wladimir Putin nächste Woche die VAE besuchen wird, sprach der russische Diplomat vor einer Gruppe ausgewählter Journalisten in der russischen Botschaft in Abu Dhabi über die Gemeinsamkeiten und Werte der beiden Länder bedeutende.

"In den Vereinigten Arabischen Emiraten leben Menschen mit etwa 200 Nationalitäten, und in Russland leben ebenfalls etwa 180 Nationalitäten. Das harmonische Leben der Menschen dieser vielen Nationalitäten in beiden Ländern ist ein ideales Beispiel für Toleranz in multikulturellen Gesellschaften", erklärte Vidakas.

"Die einzige russisch-orthodoxe Kirche in der Golfregion befindet sich in Sharjah. In Russland gibt es viele Moscheen. Die Behörden in der russischen Region Tschetschenien haben kürzlich eine der größten Moscheen in Europa eingeweiht", betonte er als Beweis für religiöse Harmonie und Toleranz in beiden Ländern .

Der zunehmende Touristenverkehr zwischen den beiden Ländern stärke auch die Beziehungen zwischen den Menschen. Rund 900.000 russische Touristen besuchten 2018 die Vereinigten Arabischen Emirate.

Es gibt ungefähr 111 Flüge pro Woche zwischen Russland und den VAE. "Viele Flüge bringen Touristen aus verschiedenen Regionen Russlands in die VAE, insbesondere nach Sharjah, Ras Al Khaimah und Fujairah, abgesehen von Dubai. Dieser Trend ist ein Beispiel für eine wachsende Beziehung zwischen verschiedenen russischen Regionen und den Emiraten der VAE", erklärte der Diplomat .

Die Beziehungen zwischen den Bundesregierungen sind darüber hinaus gewachsen. Sharjah wurde von den Organisatoren auf der 32. Internationalen Buchmesse in Moskau im September als "Gaststadt" ausgezeichnet. Ebenso seien verschiedene russische Regionen regelmäßig bei vielen Veranstaltungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten anwesend, sagte er.

Im Bildungssektor planen mindestens fünf russische Universitäten die Eröffnung ihrer Niederlassungen in den VAE. "Es kann einige Zeit dauern, bis sie einige Formalitäten wie die Zertifizierung (und damit verbundene Angelegenheiten) gemäß den örtlichen Bestimmungen erledigt haben. Wir haben erstklassige Universitäten und Bildungseinrichtungen, insbesondere in der medizinischen Ausbildung", sagte Vidakas.

Auf politischer Ebene unterstreichen hochrangige Besuche in den letzten Jahren die Bedeutung, die beide Länder einander beimessen.

Seine Hoheit, Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate, besuchte Russland in den letzten fünf Jahren sechs Mal.

Die im Juni 2018 von beiden Parteien unterzeichnete Erklärung zur strategischen Partnerschaft" sei ein wichtiger Schritt, der als grundlegender Rahmen für die künftigen Entwicklungen in den Beziehungen dienen werde, sagte der Diplomat.

Er wies darauf hin, dass Russland eines der wenigen Länder war, die die VAE bei ihrer Gründung im Dezember 1971 anerkannten.

In Bezug auf den bilateralen Handel, der sich 2018 auf 3,4 Milliarden US-Dollar belief, erklärte er: "Es wird sich in den kommenden Jahren definitiv verbessern," und fügte hinzu, "wir schätzen die Tatsache, dass die VAE ein sicheres und sicheres Land sind sicheres Land in der Region. "

Er sagte, Innovation sei eine Priorität für beide Länder. "Wir können die Früchte unserer Innovationen teilen und Partner im Fortschritt sein."

Russland nimmt auch an den Feierlichkeiten der VAE teil, als es den ersten Astronauten in den Weltraum schickte. "Wir wissen, warum er [Hazza Al Mansoori] ein Nationalheld ist. In unserem Land betrachten wir Astronauten auch als Helden", schloss er.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302793790

WAM/German