GCC will bis 2030 durch die Einführung erneuerbarer Energien Kosteneinsparungen in Höhe von 76 Milliarden US-Dollar erzielen


ABU DHABI, 4. November 2019 (WAM) - Der GCC nimmt die Erzeugung erneuerbarer Energien rasch an, um den Strombedarf zu decken, die CO2-Emissionen zu senken und die Kosten zu senken. Die Internationale Agentur für erneuerbare Energien (IRENA) sagt voraus, dass der GCC seine erneuerbaren Energien realisieren wird Nach den Energieplänen der Region sollen bis 2030 kumulative Kosteneinsparungen in Höhe von 76 Mrd. USD erzielt werden.

Die installierte Leistung des GCC hat sich zwischen 2014 und 2017 vervierfacht, so die IRENA.

Die Vereinigten Arabischen Emirate, in denen bereits 68 Prozent der installierten erneuerbaren Energiekapazitäten des GCC beheimatet sind, hoffen, bis 2050 50 Prozent ihres Stroms im Einklang mit ihrer langfristigen Energiestrategie aus erneuerbaren Energiequellen zu gewinnen.

Die Ambitionen der Region mit der globalen Bühne zu verbinden, ist die Energy Expo & Forum des World Future Energy Summit, die vom 13. bis 16. Januar 2020 im Rahmen der Abu Dhabi Sustainability Week von Masdar ausgerichtet wird.

"Die Energy Expo & Forum bietet eine beispiellose Plattform, um die Einführung erneuerbarer Energien zu unterstützen und Innovationen vorzustellen, die von Solarmodulen und Windkraftanlagen über Wasserstoffbrennstoffzellen bis hin zu Lösungen für die Abfallverbrennung reichen", sagte Grant Tuchten, Group Event Director, World Future Energy Summit.

"Die Veranstaltung verbindet globale Energieriesen mit schnell wachsenden Märkten und bringt regionale Hersteller und internationale Start-ups auf die globale Bühne. Unser Forum bietet die Gelegenheit, Wissen und bewährte Praktiken zu den neuesten Entwicklungen, einschließlich solcher im Bereich Energiespeicherung und Smart Grids, auszutauschen , Künstliche Intelligenz und Blockchain und eine Vielzahl von aktuellen Nachhaltigkeitsthemen ", fügte Tuchten hinzu.

Das Forum soll ein globaler Treffpunkt für Regierungen, Energieunternehmen, Versorger, Nuklearagenturen und unabhängige Energieversorger sein und gleichzeitig die neuen Denkweisen und Technologien verbreiten, die für den globalen Übergang zu sauberer Energie zunehmend von Bedeutung sind.

"Ohne Frage sind in den letzten Jahren Energiequellen wie Wind und Sonne in den Mainstream eingetreten", sagte Yousif Al Ali, amtierender Executive Director für saubere Energie bei Masdar, Gastgeber der Abu Dhabi Sustainability Week.

Er fügte hinzu: "Die Energy Expo & Forum ist eine äußerst wertvolle Plattform für Projekte, Technologien und innovative Lösungen im Bereich der erneuerbaren Energien, die die Dekarbonisierung des Energiesektors vor allem in aufstrebenden Märkten wie dem Nahen Osten, Nordafrika und Asien vorantreiben."

Während des Energieforums werden Themen wie die Finanzierung von Solarenergie, die Rolle der künstlichen Intelligenz und der Blockchain bei erneuerbaren Energien und Energiespeichern, GCC-Länderfahrpläne, IRENA-Forschung und Entwürfe für konzentrierte Solarkraftwerke der nächsten Generation behandelt.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302799991

WAM/German