Die Vereinigten Arabischen Emirate eröffnen eine neue Schule in Khawkhah, Jemen


KHAWKHAH, 11. November 2019 (WAM) - Die VAE, vertreten durch ihren humanitären Arm, den Emirates Red Crescent (ERC), haben eine neue Schule im Distrikt Khawkhah eröffnet, die 800 Schüler betreuen wird.

Der ERC wird in den kommenden Wochen acht weitere Schulen eröffnen, womit sich die Gesamtzahl der von den VAE an der Küste des Roten Meeres restaurierten und eingerichteten akademischen Einrichtungen auf 36 erhöht.

Gestern hat der ERC in Anwesenheit der örtlichen Behörden die Al Fatah-Schule in Qataba im Distrikt Khawkhah im Gouvernement Hodeidah eröffnet.

Der Vertreter des ERC an der Küste des Roten Meeres im Jemen erklärte, er arbeite zügig gemäß einem strategischen Plan, um den Bildungsprozess in den befreiten Gebieten der Küste des Roten Meeres zu unterstützen.

In einer Presseerklärung übermittelte Ibrahim Ajaash, Direktor des Bildungsbüros im Distrikt Khawkhah, den VAE die Wertschätzung der einheimischen Schüler und Eltern und fügte hinzu, dass das Land über den ERC den Bildungssektor in Khawkhah und anderen Distrikten der Karibik wiederhergestellt habe Küste des Roten Meeres.

Mohammed Al Aud, Direktor der Al-Fatah-Schule, sagte, dass die Schule keine Schüler unterrichten könne, bevor sie restauriert und eingerichtet worden sei, und dass seine Schule die dritte sei, die vom ERC in Qataba repariert werde.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

https://wam.ae/en/details/1395302801735

WAM/German