Das Heißluftballon-Team der VAE schließt die technischen Vorbereitungen für den Start des Ballons von Saudi Crown Prince im März 2020 ab


Schardscha, 28. November 2019 (WAM) - Das Heißluftballon-Team der Vereinigten Arabischen Emirate hat seine technischen Vorbereitungen für den Start des Ballons seines königlichen Hoheitsprinzen Mohammed bin Salman bin Abdulaziz Al Saud, des Kronprinzen, stellvertretenden Ministerpräsidenten und Verteidigungsministers, abgeschlossen von Saudi-Arabien in Zusammenarbeit mit dem italienischen Ingenieur Paolo Giovanni im März 2020.

Kapitän Pilot Abdulaziz Nasser Al Mansouri, Präsident des Heißluftballon-Teams der Vereinigten Arabischen Emirate, erklärte, dass der Start des Ballons von Prinz Mohammed bin Salman dem Stolz der Jugend der Vereinigten Arabischen Emirate auf die modernen Erfolge Saudi-Arabiens zu verdanken sei, die das Ergebnis seiner offenen Arbeit seien und moderne Vision.

Al Mansouri zeigte sich auch zuversichtlich, das langfristige Ziel des Teams zu erreichen, unterstützt von vielen Experten und Technikern, die modernste Ausrüstung einsetzen, und fügte hinzu, dass das Team um die Welt reisen wird, auch in entlegenen Regionen. Der Ballon von Prinz Mohammed wird der erste sein, der viele Länder überfliegt, die eine Friedensbotschaft für die ganze Welt haben, fügte er hinzu.

Perry Diplin, Technischer Direktor und Leiter der Installation des Ballonmotors, sagte: "In den nächsten Tagen wird der weltweit erste Motor dieser Art auf den Markt gebracht begann vor 15 Jahren, gekrönt von der Reise über die Kaaba in Mekka und die Heilige Moschee des Propheten."

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302806868

WAM/German