Das Sheikh Zayed Housing Program unterstützte seit 1999 67.000 Bürger mit 17,5 Mrd. AED


Dubai, 2. Dezember 2019 (WAM) - Dr. Abdullah bin Mohammed Belhaif Al Nuaimi, Minister für Infrastrukturentwicklung und Vorsitzender des Sheikh-Zayed-Wohnungsbauprogramms, gab bekannt, dass das Programm über 67.000 Entscheidungen zur Wohnbeihilfe im ganzen Land erlassen hat, die AED17 kosten. 5 Milliarden seit seiner Gründung im Jahr 1999, darunter Kredite und Zuschüsse für den Bau neuer Häuser und die Instandhaltung bestehender Häuser.

Anlässlich des 48. Nationalfeiertags der Vereinigten Arabischen Emirate erklärte Dr. Al Nuaimi, dass das Hauptziel des Programms darin bestehe, den Wohnbedarf der Bürger der Vereinigten Arabischen Emirate zu decken Bürger, die eine Wohnbeihilfe erhalten, stellen mehr als 90 Prozent der Anträge, dh weniger als 30 Prozent, als das Programm eingerichtet wurde.

Al Nuaimi wies auch darauf hin, dass der Wert der in diesem Jahr bis Oktober getroffenen Entscheidungen zur Unterstützung von Wohneigentum sich auf 2,8 Mrd. AED belief, was einer Steigerung von 740 Prozent gegenüber 2001 und einem Gegenwert von über 388 Mio. AED entspricht Führung, um den Bürgern einen angemessenen modernen Wohnraum zu bieten.

Er fügte hinzu, dass das Programm 1.051 Wohnbeihilfeentscheidungen für Senioren und Entschlossene mit geschätzten Kosten von 500 Mio. AED erlassen habe, um deren Stabilität und Zufriedenheit zu gewährleisten, und fügte hinzu, dass die Anzahl der abgeschlossenen und gelieferten individuellen Wohnprojekte seit dem Das Programm startete mit insgesamt 35.000 Häusern, und im Rahmen des Baus von fünf Vierteln im Wert von 1,5 Mrd. AED wurden 1.490 Häuser an Bürger der VAE über Wohnviertel geliefert.

Er wies auch darauf hin, dass das Programm im Jahr 2019 ein Paket von Wohnprojekten im ganzen Land umsetzt, das individuelle Wohnhäuser mit mehr als 11.000 Einheiten und weitere 2.936 Häuser als Teil von vier im Bau befindlichen Wohnquartieren umfasst, die 2020 bzw. 2021 geliefert werden unter Hinweis darauf, dass die Gesamtzahl der im Bau befindlichen Wohneinheiten im Jahr 2019 13.946 beträgt und das Programm den Bau von 13.200 einzelnen Wohneinheiten im Jahr 2020 zum Ziel hat.

Al Nuaimi sagte weiter, dass die Anzahl der zukünftigen Wohnprojekte, die voraussichtlich von 2019 bis 2025 geliefert werden, 17.873 Einzelhäuser mit einem Wert von 17,32 Mrd. AED und 5.134 Häuser in Wohngebieten im Bau beträgt. Die Kosten für die zukünftigen Projekte des Programms dürften sich in den nächsten fünf Jahren auf insgesamt 22,32 Mrd. AED belaufen, fügte er hinzu.

Das Programm zielt darauf ab, die Nachhaltigkeitsstandards für Wohnviertel zu erfüllen, indem der Wasserverbrauch um 40 Prozent und der Stromverbrauch um 20 Prozent gesenkt werden.

Das von Sheikh Zayed bin Sultan Al Nahyan, dem verstorbenen Gründungsvater, gegründete Sheikh Zayed Housing Program hat sich strategische Ziele gesetzt, um den gegenwärtigen und zukünftigen Wohnbedürfnissen der Emiraten gerecht zu werden. Bereitstellung und Entwicklung eines nachhaltigen und innovativen Wohnumfelds, das über die Erwartungen der Menschen hinausgeht; Gewährleistung der Erbringung von Verwaltungsdienstleistungen gemäß den Standards für Qualität, Effizienz und Transparenz.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302807797

WAM/German