Montag 28 September 2020 - 11:49:12 pm

Die Vereinigten Arabischen Emirate befördern lebensrettende Hilfsgüter an Erdbebenopfer in Albanien

  • img_7811.jpg
  • img_7793.jpg
  • img_7799.jpg
  • img_7752.jpg
  • img_7788.jpg
  • 4
  • 5 (1)

Dubai, 9. Dezember 2019 (WAM) - Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit der VAE hat in Zusammenarbeit mit der International Humanitarian City (IHC) lebensrettende Hilfsgüter für die Opfer des albanischen Erdbebens in die Luft gebracht.

Vor kurzem hatte ein Erdbeben der Stärke 6,4 Durres, Albanien, heimgesucht und mehr als 50 Menschen das Leben gekostet und die kritische Infrastruktur beschädigt. Außerdem waren mehr als 12.000 Menschen obdachlos. Der jüngste Temperaturabfall in ganz Albanien hat die obdachlose Bevölkerung und andere gefährdete Gruppen, die von dem Erdbeben betroffen waren, bedroht. Es war das zerstörerischste seit vier Jahrzehnten, das Albanien heimgesucht hat.

Hilfsgüter - vom Emirates Red Crescent, der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften und dem Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen bereitgestellt - umfassen Zelte, Medikamente und andere Hilfsgüter. Das erste mit Hilfsgütern gefüllte Flugzeug der Vereinigten Arabischen Emirate traf gestern in Tirana ein und versorgte die albanische Gesellschaft des Roten Kreuzes, die vom UN-Nothilfekoordinator organisiert wurde. Ein zweites Flugzeug aus den VAE wird heute in Tirana eintreffen, eine dritte Lieferung wird nach Bedarf folgen.

Die Sendungen werden vom IHC in Dubai koordiniert, das das "Flash Studio" entsandt hat, um die Bedingungen vor Ort zu dokumentieren. Die Finanzierung der Luftbrücken erfolgt durch das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit der VAE.

Der stellvertretende Minister für internationale Entwicklung, Sultan Al Shamsi, hob die Dringlichkeit der Hilfe hervor und sagte: "Aufgrund der durch das Erdbeben verursachten Schäden und der sich verschlechternden Winterbedingungen kämpfen wir gegen die Zeit, um sicherzustellen, dass die Familien, die ihre Häuser und Angehörigen verloren haben Leiden Sie in diesem Notfall nicht weiter. Die Vereinigten Arabischen Emirate setzen sich dafür ein, dass die betroffenen Personen rechtzeitig mit Notfallgütern versorgt werden, um sie warm und sicher zu halten, wobei schutzbedürftige Gruppen, insbesondere Frauen und Kinder, Vorrang haben."

Guiseppe Saba, CEO von Dubais International Humanitarian City, kommentierte: "Die VAE haben sich verpflichtet, Albanien in dieser Zeit der Not zu unterstützen. Wir arbeiten mit Nachdruck daran, die Betroffenen so schnell wie möglich mit der winterfesten Notversorgung zu versorgen mit humanitären Grundsätzen."

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302808995

WAM/German