Noura Al Kaabi: Neue Horizonte der kulturellen Zusammenarbeit zwischen den VAE und Pakistan


ABU DHABI, 3. Januar 2020 (WAM) - Noura bint Mohammed Al Kaabi, Ministerin für Kultur und Wissensentwicklung, hat betont, dass der Besuch seiner Hoheit, Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der VAE Streitkräfte in Pakistan eröffnet neue Perspektiven für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen in verschiedenen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen angesichts der engen bestehenden Beziehungen zwischen den beiden Ländern, die auf gemeinsamen kulturellen Werten und enormen Potenzialen zur Verbesserung der kulturellen und innovativen Beziehungen beruhen.

In ihren Erklärungen an die Emirates News Agency, WAM, anlässlich des offiziellen Besuchs seiner Hoheit, Scheich Mohamed bin Zayed, in Islamabad sagte Al Kaabi, dass die Vereinigten Arabischen Emirate kontinuierlich daran arbeiten, neue Wege der kulturellen Zusammenarbeit mit Pakistan zu erkunden. Wir fördern die Kunst- und Kulturinteraktion zwischen Menschen aus zwei Ländern, um die Kultur des jeweils anderen kennenzulernen. Wir glauben an die Förderung der kulturellen Zusammenarbeit, die eine Säule starker Beziehungen ist, die auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt beruhen."

Der Minister begrüßte die Eröffnung des Pavillons der VAE in der Nationalbibliothek von Pakistan, der mehr als 5.000 verschiedene Bücher und Titel umfasst. Sie fügte hinzu, dass es eine reiche und qualitative Ergänzung zu Bibliotheken in Pakistan ist.

Die Beziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Pakistan haben in den letzten Jahrzehnten bemerkenswerte Fortschritte erzielt, da die beiden Länder eine Führungsrolle innehaben, um die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen, insbesondere im Kulturbereich, zu verbessern, da dies eine der Säulen der Entwicklung und ein Instrument ist Aufbau einer Vision, die ein neues Stadium des wirtschaftlichen, handelspolitischen und kulturellen Austauschs schafft.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/de/details/1395302813908

WAM/German