Dienstag 11 August 2020 - 6:03:49 pm

Mohamed bin Zayed empfängt den japanischen Premierminister

  • إعادة /محمد بن زايد يستقبل رئيس وزراء اليابان
  • إعادة /محمد بن زايد يستقبل رئيس وزراء اليابان
  • إعادة /محمد بن زايد يستقبل رئيس وزراء اليابان
  • إعادة /محمد بن زايد يستقبل رئيس وزراء اليابان
  • إعادة /محمد بن زايد يستقبل رئيس وزراء اليابان
  • إعادة /محمد بن زايد يستقبل رئيس وزراء اليابان
  • إعادة /محمد بن زايد يستقبل رئيس وزراء اليابان
  • إعادة /محمد بن زايد يستقبل رئيس وزراء اليابان
  • إعادة /محمد بن زايد يستقبل رئيس وزراء اليابان
  • إعادة /محمد بن زايد يستقبل رئيس وزراء اليابان
  • إعادة /محمد بن زايد يستقبل رئيس وزراء اليابان
  • إعادة /محمد بن زايد يستقبل رئيس وزراء اليابان
Video Bild

ABU DHABI, 13. Januar 2015 (WAM) - Seine Hoheit Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate, hat heute Shinzo Abe, den japanischen Ministerpräsidenten, in Qasr Al Watan empfangen .

Abe ist derzeit zu einem offiziellen Besuch im Land. Bei seiner Ankunft im Palast wurde dem besuchenden Ministerpräsidenten ein offizieller Festempfang gewährt.

Seine Hoheit Sheikh Mohamed und der japanische Premierminister gingen zum Podium, als eine Band die Nationalhymnen der beiden Länder spielte, woraufhin das Artillerie-Regiment dem Gast des Landes einen Gruß mit 21 Kanonen abgab. Später inspizierten sie die Ehrengarde im Hof ​​des Palastes.

Anwesend waren Generalleutnant Sheikh Saif bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister; Scheich Mansour bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Ministerpräsident und Minister des Präsidenten; Scheich Hamed bin Zayed Al Nahyan, Mitglied des Exekutivrats von Abu Dhabi; Scheich Abdullah bin Zayed Al Nahyan, Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit; Scheich Khalid bin Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Vorsitzender des Exekutivkomitees und Mitglied des Exekutivrates; und Scheich Theyab bin Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Vorsitzender des Gerichts des Kronprinzen von Abu Dhabi.

Von japanischer Seite nahmen Naoki Okada, stellvertretender Kabinettschef, teil; Minoru Kihara, Sonderberater des Premierministers; Shigeru Kitamura, Generalsekretär des Nationalen Sicherheitssekretariats; Takaya Imai, Sonderberater und Exekutivsekretär des Premierministers; Hiroshi Suzuki, Exekutivsekretär des Premierministers; Akihiko Nakajima, außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter Japans in den Vereinigten Arabischen Emiraten; Takeo Mori, stellvertretender Minister für auswärtige Angelegenheiten; Katsuhiko Takahashi, Generaldirektor, Büro für Nahost- und Afrika-Angelegenheiten, Ministerium für auswärtige Angelegenheiten; Makoto Osawa, stellvertretender Minister für internationale Angelegenheiten im Ministerium für Land- und Forstwirtschaft und Fischerei; Yasunori Nishida, Vize-Verteidigungsminister für internationale Angelegenheiten; Naoki Fujii, stellvertretender Minister für Verkehr, Fremdenverkehr und internationale Angelegenheiten, Ministerium für Land, Infrastruktur, Verkehr und Fremdenverkehr; und Shigehiro Tanaka, stellvertretender Minister für internationale Angelegenheiten, Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie.

Überstzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/en/details/1395302815916

WAM/German