DP World erwirbt Mehrheitsbeteiligung am TIS-Containerterminal im ukrainischen Yuzhny-Hafen


Dubai, 13. Februar 2020 (WAM) - DP World hat angekündigt, eine Mehrheitsbeteiligung von 51 Prozent am TIS Container Terminal im Hafen von Yuzhny (Ukraine) zu erwerben, sofern bestimmte Bedingungen, einschließlich behördlicher Genehmigungen, erfüllt sind.

Durch die Integration des TIS-Containerterminals in das weltweite Netzwerk von Häfen, Wirtschaftszonen, Lager- und Binnenlogistiklösungen von DP World wird seine Position als führendes Terminal der Ukraine auf dem Markt gestärkt.

Laut einer vom Unternehmen veröffentlichten Erklärung ergänzt diese jüngste Akquisition durch ein Joint Venture mit der TIS-Gruppe die bestehenden Aktivitäten des Geschäftsbereichs P & O Maritime Services von DP World und bietet Schlepp-, Lotsen- und andere Seedienste in mehreren ukrainischen Häfen an.

Sultan Ahmed bin Sulayem, Chairman und CEO der DP World Group, kommentierte die Akquisition wie folgt: "Wir freuen uns, mit diesem Vorhaben unsere Präsenz in der Ukraine auszubauen, und sind über das bedeutende Wachstumspotenzial des Terminals erfreut.

"Unser Ziel ist es, durch unser globales Portfolio die branchenweit führenden datengesteuerten Supply-Chain-Lösungen aufzubauen und unseren Kunden die Möglichkeit zu bieten, bahnbrechende Werte zu realisieren und ihre Frachtbereitstellung zu beschleunigen. Wir sind davon überzeugt, dass die strategische Partnerschaft mit der TIS Group dies dem Terminal ermöglichen wird." Wachstum fortsetzen und die Position des TIS Container Terminals als führendes Tor in die Ukraine weiter festigen."

Die Akquisition steht im Einklang mit der Strategie von DP World, datengesteuerte integrierte Logistiklösungen zu entwickeln, um Fracht vom Herstellungsort zum endgültigen Bestimmungsort zu befördern, Technologien zur Beseitigung von Ineffizienzen in der Lieferkette einzusetzen und sich auf schnell wachsende Märkte und den wichtigsten Handel zu konzentrieren Routen.

DP World nutzt seine operativen und kommerziellen Fachkenntnisse und wendet internationale Best Practices an, um den Terminalbetrieb zu rationalisieren und sich auf seine Kunden zu konzentrieren. Dadurch werden robuste und konsistente Leistungsstandards erreicht.

Der ukrainische Containermarkt wuchs 2019 um mehr als 20 Prozent. Das TIS Container Terminal verfügt über eine der effizientesten Eisenbahnverbindungen in die wichtigsten ukrainischen Städte und unterstützt die Handelsströme ins Hinterland.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302823669

WAM/German