Maktoum bin Mohammed setzt Räumungsurteile in Wohn- und Geschäftsgebäuden in Dubai aus


Dubai, 25. März 2020 (WAM) - Gemäß den Anweisungen Seiner Hoheit, Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident, Premierminister und Herrscher von Dubai, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um den Menschen bei der Bewältigung der durch den globalen Ausbruch verursachten Herausforderungen zu helfen COVID-19, stellvertretender Herrscher von Dubai und Vorsitzender des Justizrates von Dubai, SH Sheikh Maktoum bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, gab Richtlinien zur Aussetzung von Räumungsurteilen in Bezug auf Wohn- und Geschäftseinrichtungen heraus.

Die Aussetzung von Räumungsurteilen gilt für im März und April erlassene Urteile und nicht für verlassene Häuser.

Sheikh Maktoum setzte auch Haftstrafen in allen mietbezogenen Fällen aus.

Die großzügige Geste spiegelt die humanitären Überlegungen der Führung in einer Zeit wider, in der die Menschen vor Herausforderungen stehen. Sheikh Maktoum bekräftigte, dass die Führung allen Mitgliedern der Gemeinschaft helfen möchte, und fügte hinzu, dass die VAE den menschlichen Werten höchste Priorität einräumen und das Wohlergehen von Menschen und Familien schützen.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302832858

WAM/German