Mohamed bin Zayed erhält einen Anruf vom US-Außenminister


ABU DHABI, 25. März 2020 (WAM) - Seine Hoheit Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der VAE, erhielt heute einen Anruf von Mike Pompeo, Staatssekretär von Die Vereinigten Staaten.

Während des Aufrufs diskutierten Sheikh Mohamed und Pompeo über Freundschaftsbeziehungen und strategische Zusammenarbeit zwischen den VAE und den Vereinigten Staaten und Möglichkeiten, diese zu verbessern. Sie prüften auch regionale und internationale Fragen von beiderseitigem Interesse.

Darüber hinaus wurden Potenziale für eine Zusammenarbeit zwischen den VAE und den Vereinigten Staaten angesichts von Coronavirus, COVID-19, den Vorsichts- und Präventionsmaßnahmen der beiden Länder zur Eindämmung des Virus sowie der Entwicklung der Virusausbreitung und ihrer Auswirkungen auf die Region und die Welt erörtert.

Sheikh Mohamed sprach dem US-Außenminister und dem amerikanischen Volk sein Beileid zu den Opfern des Coronavirus aus. Er wünschte den Patienten auch eine baldige Genesung.

Pompeo dankte Sheikh Mohamed für seine edlen Gefühle und seine Solidarität mit dem amerikanischen Volk angesichts dieser globalen Herausforderung. Er lobte die engen Beziehungen seines Landes zu den VAE.

Der US-Außenminister lobte auch die Maßnahmen der VAE zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus und verwies auf die humanitären Standpunkte und Initiativen des Landes in diesen herausfordernden Zeiten.

Beide Seiten betonten die Notwendigkeit, alle Anstrengungen der internationalen Gemeinschaft zu sammeln und die Zusammenarbeit und Koordinierung zu verbessern, um das Coronavirus einzudämmen und zu beseitigen.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302833033

WAM/German