ADNOC-Ausschüttung: Durch die neuen vorgeschlagenen Änderungen wird die Dividende für 2021 auf 2,57 Mrd. AED festgelegt


ABU DHABI, 26. März 2020 (WAM) - ADNOC Distribution hat an der Abu Dhabi Stock Exchange, ADX, bekannt gegeben, dass ein Aktionär, der mehr als 10 Prozent des Grundkapitals vertritt, einen neuen Beschluss zur Aufnahme in das Unternehmen erlassen hat. Die Hauptversammlung findet am Dienstag, den 31. März 2020 statt.

Der neue Beschluss sieht vor, dass die Dividendenpolitik des Unternehmens für 2021 auf einen festen Mindestbetrag von 2,57 Mrd. AED (700 Mio. USD) festgelegt wird. Dies entspricht mindestens 20,57 Fils pro Aktie, von denen die Hälfte voraussichtlich im Oktober 2021 und die andere Hälfte im April 2022 gezahlt wird.

Dies ersetzt die derzeitige Dividendenpolitik in Höhe von mindestens 75 Prozent des ausschüttungsfähigen Gewinns für 2021.

Der Beschluss sieht außerdem vor, den Aktionären ab 2022 mindestens 75 Prozent des ausschüttungsfähigen Gewinns in Form von Dividenden für jedes Geschäftsjahr zu zahlen.

Der Bekanntmachung zufolge bleiben alle anderen Abschnitte der Dividendenpolitik gleich.

Die vorgeschlagene Änderung der Dividendenpolitik würde zu einer festen Sichtbarkeit der Dividenden für die Aktionäre für 2020 und 2021 führen.

Der anfragende Aktionär begründete den Antrag auf Änderung der Dividendenpolitik mit seinem Vertrauen in die starke Finanzlage des Unternehmens, der Stärke seiner Bilanz, um den aktuellen Marktbedingungen standzuhalten, gestützt auf das geringe Risiko der Ölpreisvolatilität und dem Vertrauen in die Fähigkeit des Unternehmens, seine Wachstumsziele zu erreichen.

ADNOC Distribution gab außerdem bekannt, dass es seine Hauptversammlung in Bezug auf die aktuellen Coronavirus-Gesundheitsmaßnahmen virtuell abhalten wird.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/en/details/1395302833087

WAM/German