Dienstag 14 Juli 2020 - 11:30:58 am

Vereinigte Arabische Emirate schicken medizinische Hilfe nach Tadschikistan im Kampf gegen COVID-19


ABU DHABI, 27. Mai 2020 (WAM) -- Die Vereinigten Arabischen Emirate schickten heute ein Hilfsflugzeug mit 10 Tonnen medizinischer Hilfsgüter in die Republik Tadschikistan, um die Bemühungen des Landes zur Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 zu unterstützen.

Die Hilfe wird etwa 10.000 medizinische Fachkräfte bei ihrer Arbeit zur Eindämmung des Virus unterstützen.

Dr. Mohammed Ahmed Al Jaber, Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate in Kasachstan und nicht-residentieller Botschafter in Tadschikistan, kommentierte die Hilfslieferung wie folgt "Das Streben nach einer gesünderen und sichereren Welt ist eine Priorität der VAE, die seit Beginn der Krise immense Ressourcen zur Förderung des weltweiten Kampfes gegen COVID-19 eingesetzt haben.

"Mit der heutigen Lieferung kritischer Hilfsgüter an Tadschikistan bekräftigen die VAE, dass sie auf ihren partnerschaftlichen Beziehungen zu anderen Nationen aufbauen werden, um sie bei der Bekämpfung dieses Virus auf Schritt und Tritt zu unterstützen", fügte er hinzu.

Bis heute haben die VAE auf die COVID-19-Krise reagiert, indem sie mehr als 651 Tonnen medizinische Hilfe in 56 bedürftige Länder geliefert und dabei mehr als 651.000 medizinische Fachkräfte unterstützt haben.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302844806

WAM/German