Dienstag 14 Juli 2020 - 11:04:34 am

OECD würdigt Bemühungen der VAE im Kampf gegen das Coronavirus


DUBAI, 27. Mai 2020 (WAM) - Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, OECD, hat die entschlossenen Anstrengungen der Vereinigten Arabischen Emirate im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie und die wirksamen Maßnahmen der Regierung des Landes zur Begrenzung der Auswirkungen der Krise auf verschiedene Bereiche, einschließlich der sozialen und wirtschaftlichen Sektoren, anerkannt.

Die Belobigung erfolgte im Anschluss an eine laufende Analyse der Organisation über die möglichen Auswirkungen des Covid-19-Ausbruchs auf Länder in aller Welt und die Fähigkeit ihrer Wirtschaftssysteme, mit der Krise fertig zu werden. Der Covid-19 Policy Hub der OECD enthält eine detaillierte Erklärung über die Anzahl der Infektionsfälle in jedem Land und die jeweiligen Maßnahmen, die sie zur Bekämpfung des Ausbruchs ergriffen haben.

Die OECD stützte sich bei ihrer Bewertung auf einen ausführlichen Bericht der Federal Competitiveness and Statistics Authority (FCSA), in dem die Initiativen, Bemühungen und strategischen Pläne der verschiedenen Regierungsstellen auf nationaler Ebene zur Gewährleistung der Gesundheit und Sicherheit der Bevölkerung aufgeführt sind. Unter Berücksichtigung der Kontinuität der Arbeit in lebenswichtigen Bereichen wie Energie, Bildung, Gesundheitswesen, Kommunikation und Regierungsdienste hebt der Bericht der BZS die verschiedenen Schritte hervor, die von den VAE unternommen wurden, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen, wozu auch die Durchführung von Sensibilisierungskampagnen und die Umsetzung praktischer Maßnahmen gehören, die beide dazu beigetragen haben, die Zahl der Infektionsfälle zu verringern.

"Das hohe Maß an Reaktionsfähigkeit und die rasche Entscheidungsfindung haben zu einer raschen Umsetzung der nationalen Pläne zur Bewältigung der aktuellen Krise geführt und die administrative Effizienz in allen Regierungseinheiten sichergestellt. Der Grad der Widerstandsfähigkeit ist ein Beweis für die Innovation des Regierungssystems, das unter der Führung der Führung der VAE in perfekter Harmonie und Koordination arbeitet, um den Zielen der nachhaltigen Entwicklung des Landes zu dienen", sagte Abdulla Nasser Lootah, Generaldirektor der FCSA.

"Die gegenwärtige Krise hat eine echte und anhaltende Herausforderung geschaffen. Die Vereinigten Arabischen Emirate konnten die Auswirkungen der Pandemie in allen Bereichen verringern, dank der Strategie der Führung, in nationale Qualifikationen zu investieren und das Humankapital des Landes mit allen technischen und intelligenten Instrumenten auszustatten, die den Erfolg sicherstellen. Heute ernten wir die Früchte dieser Investition und sind stolz auf das nationale integrierte Team, das wegen seiner Bemühungen und seiner Fähigkeit, professionell mit der OECD - einer angesehenen globalen Organisation - zusammenzuarbeiten, volles Lob verdient", fuhr Lootah fort.

Weitere Errungenschaften "Wir sind bestrebt, eine integrierte Infrastruktur für das nationale Statistiksystem zu entwickeln und eine umfassende Datenbank kontinuierlich zu aktualisieren, die es uns ermöglicht, detaillierte Berichte und Studien zu erstellen, die dazu dienen, die Position der Vereinigten Arabischen Emirate bei verschiedenen globalen Wettbewerbsindikatoren im Einklang mit den Vorgaben der umsichtigen Führung voranzubringen", betonte er.

"Wir sind stolz auf das Lob der OECD für die Bemühungen der Vereinigten Arabischen Emirate und ihre Effizienz im Umgang mit der Coronavirus-Pandemie. Wir fordern alle Regierungsstellen auf, ihre Kooperations- und Koordinierungsbemühungen in allen Bereichen zu verdoppeln, um größere Erfolge zu erzielen und qualitative Fortschritte für das Land in allen Sektoren und bei verschiedenen Indikatoren zu erzielen", schloss er.

Andreas Schaal, Direktor für globale Beziehungen bei der OECD, sagte seinerseits: "Die Covid-19-Krise hat uns unverblümt daran erinnert, dass die internationale Zusammenarbeit noch nie so wichtig war, da unsere Länder Teil einer globalen, vernetzten Gemeinschaft sind. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben sich als wichtiger und innovativer Partner erwiesen, da wir gemeinsam danach streben, die wirksamste Politik zur Bewältigung einer so beispiellosen Krise zu entwickeln. Mit Blick auf die Zukunft sind wir überzeugt, dass die Vereinigten Arabischen Emirate eine wichtige Rolle dabei spielen können, diese Krise in eine Chance für die MENA-Region zu verwandeln, und wir begrüßen die Zusammenarbeit mit den VAE, um dies zu ermöglichen".

Auf der Ebene der Maßnahmen Als Teil der Reaktion der OECD auf die Pandemie wurde ein Digitaler Knotenpunkt zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) eingerichtet, der den Ländern zeitnahe und umfassende Informationen über politische Reaktionen in der ganzen Welt, in einigen Fällen zusammen mit Ratschlägen der OECD, zur Verfügung stellt. Insbesondere der Country Policy Tracker ist ein Repository mit politischen Reaktionen und Maßnahmen aus über 90 Ländern, das es Bürgern und politischen Entscheidungsträgern ermöglicht, die von den einzelnen Ländern ergriffenen Maßnahmen auf dem Weg durch die Krise bis zur Erholung zu untersuchen. Über unmittelbare Reaktionen hinaus.

Ziel des Digital Hub ist es, Analysen zu den längerfristigen Folgen und Auswirkungen bereitzustellen und so den Weg zur Erholung mit koordinierten politischen Maßnahmen in allen Ländern zu ebnen. Die OECD-Analyse unterstreicht die Notwendigkeit entschlossenen Handelns und einer koordinierten Reaktion der Regierungen, um die Wirtschaft wenn möglich anzukurbeln, den Aufschwung zu unterstützen und den Menschen eine Rettungsleine zu bieten.

Im FCSA-Bericht wird dargelegt, dass die wirtschaftlichen Maßnahmen von unterstützenden Maßnahmen im Gesundheitswesen begleitet wurden. Dazu gehört die Durchführung der im Vergleich zu den anderen Ländern grössten Anzahl von Untersuchungen auf Bevölkerungsebene, wobei die Tests täglich durchgeführt werden und zur Aufdeckung vieler Fälle beitragen. Hervorzuheben ist auch die Einrichtung von 13 Drive-In-Testzentren in den VAE und einer Reihe von Feldkrankenhäusern, die eröffnet wurden, um ein Höchstmaß an Gesundheit und Sicherheit zu gewährleisten.

Der FCSA-Bericht enthält auch die Maßnahmen zur Verringerung der Belastungen für den Privatsektor, wobei sich die verschiedenen finanziellen Anreizpakete auf 86 Millionen AED belaufen. Dazu gehören die Verlängerung automatisch abgelaufener Aufenthaltsgenehmigungen für Angestellte und Arbeiter um drei Monate, die Aufhebung von Verwaltungsstrafen für abgelaufene Genehmigungen bis Ende des laufenden Jahres und die Senkung der Gebühren für Strom- und Wasserdienstleistungen für Händler in den Bereichen Tourismus, Gastgewerbe und Handel um 20% für einen Zeitraum von drei Monaten. Er schließt mit einem Verweis auf die ordnungspolitischen Maßnahmen, die ergriffen wurden, um das Bewusstsein für präventive Maßnahmen zu schärfen und das psychische Wohlbefinden in der Gesellschaft zu erhalten.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302844918

WAM/German