Dienstag 14 Juli 2020 - 11:12:09 am

Die VAE senden medizinische Hilfe an das irakische Kurdistan im Kampf gegen COVID-19

  • الإمارات ترسل مساعدات طبية إلى إقليم كردستان العراق لمساعدته في التصدي لفيروس
  • الإمارات ترسل مساعدات طبية إلى إقليم كردستان العراق لمساعدته في التصدي لفيروس
  • الإمارات ترسل مساعدات طبية إلى إقليم كردستان العراق لمساعدته في التصدي لفيروس
  • الإمارات ترسل مساعدات طبية إلى إقليم كردستان العراق لمساعدته في التصدي لفيروس
Video Bild

ABU DHABI, 28. Mai 2020 (WAM) - Die Vereinigten Arabischen Emirate haben heute ein Hilfsflugzeug mit sechs Tonnen medizinischer Versorgung nach Irakisch-Kurdistan geschickt, um die Bemühungen zur Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 zu verstärken.

Die Hilfe wird ungefähr 6.000 Medizinern bei der Eindämmung des Virus helfen.

Ahmed Al Dhaheri, Generalkonsul der Vereinigten Arabischen Emirate in der irakischen Region Kurdistan, erklärte zu der Hilfeleistung: "Es ist den Vereinigten Arabischen Emiraten eine Ehre, dem irakischen Kurdistan Hilfe bei der Bekämpfung des COVID-19 zu leisten. Unsere brüderlichen Beziehungen dienen als die Grundlage dieser Zusammenarbeit, durch die wir medizinischen Mitarbeitern an vorderster Front helfen werden, dieses Virus auf sichere und geschützte Weise zu bekämpfen. "

"Die VAE stehen dem Irak bei, da sie angesichts dieser schwierigen Umstände unermüdlich alle Anstrengungen unternehmen, um die öffentliche Gesundheit und Sicherheit zu gewährleisten", fügte er hinzu.

Bisher haben die VAE auf die COVID-19-Krise mit über 658 Tonnen Hilfe für 57 bedürftige Länder reagiert und dabei mehr als 658.000 medizinische Fachkräfte unterstützt.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/en/details/1395302845073

WAM/German