Dienstag 14 Juli 2020 - 11:31:27 am

Die 12. Sitzung des Strategischen Dialogs zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Frankreich befürwortet einen ehrgeizigen bilateralen 10-Jahres-Fahrplan

  • الاجتماع الثاني عشر للحوار الاستراتيجي الإماراتي - الفرنسي يعتمد خطة عمل ثنائية طموحة للسنوات العشر القادمة
  • الاجتماع الثاني عشر للحوار الاستراتيجي الإماراتي - الفرنسي يعتمد خطة عمل ثنائية طموحة للسنوات العشر القادمة
  • الاجتماع الثاني عشر للحوار الاستراتيجي الإماراتي - الفرنسي يعتمد خطة عمل ثنائية طموحة للسنوات العشر القادمة

ABU DHABI, 3. Juni 2020 (WAM) -- Die 12. Sitzung des Strategischen Dialogs VAE-Frankreich unter dem gemeinsamen Vorsitz von Khaldoon Khalifa Al Mubarak, Vorsitzender der Exekutivbehörde von Abu Dhabi, und Francois Delattre, Generalsekretär des französischen Ministeriums für Europa und Auswärtige Angelegenheiten, fand am Mittwoch, 3. Juni 2020, virtuell statt .

Dieses hochrangige Treffen fand gemäß den Richtlinien statt, die von Seiner Hoheit Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der VAE, und Emmanuel Macron, Präsident der Französischen Republik, und in Fortsetzung des regelmäßigen Austauschs zwischen SH Sheikh Abdullah bin Zayed Al Nahyan, Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit der Vereinigten Arabischen Emirate, und dem französischen Außenminister Jean-Yves Le Drian.

Zu den Teilnehmern der VAE gehörten Dr. Anwar Gargash, Staatsminister für auswärtige Angelegenheiten; Reem Al Hashimy, Staatsminister für internationale Zusammenarbeit; Dr. Sultan Al Jaber, Staatsminister und CEO von ADNOC. Zu den Delegationen gehörten auch die Teilnahme von Botschaftern beider Länder sowie von Vorsitzenden, Unterstaatssekretären und Generaldirektoren der wichtigsten Stellen, die vorrangige Sektoren beider Parteien vertreten.

Während der Sitzung haben die VAE und Frankreich einen Fahrplan für das nächste Jahrzehnt ihrer strategischen Partnerschaft (2020-2030) gebilligt. Beide Parteien reflektierten die wichtigsten Errungenschaften des letzten Jahrzehnts wie den Louvre Abu Dhabi, die Sorbonne-Universität Abu Dhabi und das Gemeinsame Verteidigungsabkommen von 2009 und teilten das Ziel, die bilateralen Beziehungen und gegenseitigen Entwicklungen durch die Festlegung weiterer Ziele und gemeinsamer Initiativen zu stärken. Dieses hochrangige Treffen beinhaltete auch Diskussionen über Schlüsselsektoren der bilateralen Zusammenarbeit wie Wirtschaft, Handel und Investitionen, Öl und Gas, nukleare und erneuerbare Energien, Bildung, Kultur, Gesundheit, Raumfahrt und Sicherheit.

Das Treffen konzentrierte sich auch auf die gemeinsamen Bemühungen der Emirate und Frankreichs zur Überwindung der COVID-19-Pandemie und der jeweiligen Post-COVID-19-Politik. In diesem Zusammenhang einigten sich beide Länder darauf, ihre Partnerschaft im Gesundheitssektor durch eine ehrgeizige wissenschaftliche, medizinische und pharmazeutische Zusammenarbeit zu verbessern.

Die Delegationen überprüften auch die Fortschritte der "Partnerschaft zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Frankreich für nachhaltige Entwicklung" nach der Absichtserklärung, die SH Scheich Abdullah bin Zayed Al Nahyan, Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit der Vereinigten Arabischen Emirate und französischer Außenminister, im vergangenen Oktober in Abu Dhabi unterzeichnet hatte Minister Jean-Yves Le Drian.

Während des Treffens erörterten beide Seiten weitere Schlüsselbereiche der Zusammenarbeit wie Technologie, Ernährungssicherheit und die fortgesetzten Bemühungen zur Verbesserung des bilateralen Austauschs und der Zusammenarbeit in den Bereichen fortgeschrittene Wissenschaften, Forschung und Entwicklung sowie Humankapital. Beide Parteien einigten sich auch darauf, künstliche Intelligenz zu einem strategischen Bestandteil dieser bilateralen Partnerschaft zu machen, nachdem der französische Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire im Februar 2019 eine Absichtserklärung mit dem Titel "Eine Vision für ein digitales 21. Jahrhundert" unterzeichnet hatte der Staatsminister der Vereinigten Arabischen Emirate für künstliche Intelligenz, Omar Al Olama.

Um das Humankapital zu unterstützen, haben die VAE und Frankreich vereinbart, die Beziehungen im Bildungssektor zu stärken. Beide Seiten begrüßten Abu Dhabis Entscheidung, in Zusammenarbeit mit Ecole 42, der weltberühmten französischen Codierschule, eine Codierschule zu gründen.

Der strategische Dialog umfasste eine Reihe von Aktualisierungen des Unterausschusses unter der Leitung hochrangiger Vertreter beider Länder, die kürzlich Aktualisierungen zu Schlüsselsektoren der bilateralen Zusammenarbeit vorlegten.

Fragen von regionaler und internationaler Bedeutung wurden ebenfalls angesprochen. Beide Seiten bekräftigten ihr Engagement für globalen Frieden, Sicherheit und Entwicklung und gelobten, Hand in Hand an der Verhinderung von Spannungen und der Lösung von Krisen im Nahen Osten zu arbeiten. Beide Seiten bekundeten auch ihr gemeinsames Interesse an der integrativen und wirtschaftlichen Entwicklung der Länder in Afrika und im Nahen Osten.

Der strategische Dialog zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Frankreich ist ein jährliches Treffen, das darauf abzielt, die bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu stärken und Möglichkeiten für eine mögliche Partnerschaft und Koordinierung zu ermitteln. und um die fortlaufende Zusammenarbeit bei einzelnen Projekten und Initiativen zu erleichtern.

Auf dem Treffen werden Schlüsselsektoren der bilateralen Zusammenarbeit wie Wirtschaft, Handel und Investitionen, Öl und Gas, nukleare und erneuerbare Energien, Bildung, Kultur, Gesundheit, Raumfahrt und Sicherheit erörtert. zusätzlich zu anderen Sektoren von gegenseitiger Priorität.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

https://www.wam.ae/en/details/1395302846154

WAM/German