Donnerstag 06 August 2020 - 5:50:53 am

ECALGS nimmt an ICESCOs Fernforum teil


SHARJAH, 22. Juli 2020 (WAM) -- Das Bildungszentrum für die arabische Sprache der Golfstaaten, ECALGS, in Sharjah nahm an dem virtuellen internationalen Forum "Arabisch für Nicht-Muttersprachler nach COVID-19" unter dem Titel "Renewing strategies and developing methods and methodologies" teil, das von der Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur der islamischen Welt, ICESCO, organisiert wurde.

An dem Forum nahmen hochrangige Beamte spezialisierter regionaler und internationaler Einrichtungen und Zentren teil, die in Anwesenheit einer Gruppe von Experten und Forschern aus verschiedenen Kontinenten die Notwendigkeit gemeinsamer Maßnahmen zur weltweiten Stärkung der arabischen Sprache erörterten.

Während des Treffens hat Dr. Salem bin Mohammed al-Malik, Generaldirektor der ICESCO, die Bedeutung der Bewahrung der arabischen Sprache hervorgehoben und betont, dass es in der Verantwortung eines jeden liegt, die arabische Sprache zu stärken.

In der ersten Sitzung wurde die regionale und internationale Arbeit erörtert und die Herausforderungen beleuchtet, denen sich die Nicht-Muttersprachler der arabischen Sprache gegenübersehen könnten.

Dr. Issa Saleh Al Hammadi, Direktor des in Sharjah ansässigen Arabisch-Sprachbildungszentrums für die Golfstaaten, unterstrich die wesentliche Rolle des Zentrums bei der Verbesserung der arabischen Sprache und betonte, dass sich die führenden Politiker der Mitgliedsstaaten sehr für die Entwicklung der Schullehrpläne einsetzen.

Er hat ferner die Ausbildungsprogramme für die Strategien des arabischen Sprachunterrichts beleuchtet.

Übersetzt: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302857190

WAM/German