Donnerstag 06 August 2020 - 6:05:08 am

Eilmeldung: Sicheres Anfahren von Block 1 des Kernkraftwerks Barakah erfolgreich erreicht

  • مؤسسة الإمارات للطاقة النووية تعلن بداية التشغيل الآمن لأولى محطات براكة للطاقة النووية السلمية
  • مؤسسة الإمارات للطاقة النووية تعلن بداية التشغيل الآمن لأولى محطات براكة للطاقة النووية السلمية
  • مؤسسة الإمارات للطاقة النووية تعلن بداية التشغيل الآمن لأولى محطات براكة للطاقة النووية السلمية
  • مؤسسة الإمارات للطاقة النووية تعلن بداية التشغيل الآمن لأولى محطات براكة للطاقة النووية السلمية
Video Bild

- Die Inbetriebnahme ist ein wichtiger Schritt im Prozess für die kommende emissionsfreie Stromerzeugung - Prozess im Einklang mit den regulatorischen Anforderungen und den höchsten internationalen Standards für nukleare Qualität und Sicherheit ABU DHABI, 1. August 2020 (WAM) - Die Emirates Nuclear Energy Corporation, ENEC, gab heute bekannt, dass ihre Betriebs- und Wartungstochter, die Nawah Energy Company, Nawah, den Block 1 des Kernkraftwerks Barakah in der Region Al Dhafrah in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Arabische Emirate, erfolgreich in Betrieb genommen hat.

Dieser Schritt ist der bisher historischste Meilenstein bei der Umsetzung des Programms für friedliche Kernenergie in den VAE als Teil des Prozesses zur Erzeugung sauberer Elektrizität für die Nation für mindestens die nächsten 60 Jahre.

Seit dem Erhalt der Betriebsgenehmigung durch die Bundesbehörde für nukleare Regulierung FANR im Februar 2020 und dem Abschluss der Brennelementverladung im März 2020 hat Nawah, das Joint Venture-Tochterunternehmen für Betrieb und Wartung von Kernkraftwerken der ENEC und der Korea Electric Power Corporation, KEPCO, ein umfassendes Testprogramm sicher durchlaufen, bevor der erste Kernreaktor des Kernkraftwerks Barakah erfolgreich in Betrieb genommen wurde.

Mit der Inbetriebnahme von Block 1 erzeugt der Reaktor zum ersten Mal auf sichere Weise Wärme, die zur Dampferzeugung genutzt wird und eine Turbine zur Stromerzeugung antreibt. Nawahs qualifiziertes und lizenziertes Team von Kernkraftwerksbetreibern konzentriert sich auf die sichere Steuerung des Prozesses und die Kontrolle der Leistungsabgabe des Reaktors. Nach mehreren Wochen und der Durchführung zahlreicher Sicherheitstests wird Block 1 bereit sein, an das Stromnetz der VAE angeschlossen zu werden und die ersten Megawatt sauberen Stroms an die Haushalte und Unternehmen der Nation zu liefern.

Die Tests wurden unter der fortlaufenden Aufsicht der unabhängigen Nuklearaufsichtsbehörde der VAE, FANR, durchgeführt, nachdem der Weltverband der Kernkraftwerksbetreiber, WANO, im Januar 2020 vor Erhalt der Betriebsgenehmigung eine Vorabprüfung (Pre Start-up Review, PSUR) abgeschlossen hatte, die sicherstellt, dass Block 1 den internationalen Best Practices in der Kernenergiebranche entspricht.

Mohamed Ibrahim Al Hammadi, Vorstandsvorsitzender von ENEC, sagte: "Heute ist ein wahrhaft historischer Moment für die VAE. Er ist der Höhepunkt von mehr als einem Jahrzehnt der Vision, der strategischen Planung und des robusten Programm-Managements. Trotz der jüngsten globalen Herausforderungen hat unser Team herausragende Widerstandsfähigkeit und Engagement für die sichere Durchführung von Einheit 1 bewiesen. Wir sind nun unserem Ziel, bis zu einem Viertel des Strombedarfs unserer Nation zu decken und ihr künftiges Wachstum mit sicherem, zuverlässigem und emissionsfreiem Strom zu versorgen, einen weiteren Schritt näher gekommen.

"Durch die Verwirklichung der Vision unserer Führung ist das Kernkraftwerk Barakah zu einem Wachstumsmotor für die Nation geworden. Es wird 25 Prozent des Strombedarfs der VAE kohlenstofffrei liefern und gleichzeitig die wirtschaftliche Diversifizierung unterstützen, indem es durch den Aufbau einer nachhaltigen lokalen Kernenergieindustrie und Lieferkette Tausende von hochwertigen Arbeitsplätzen schafft.

Wir sind der Führung für ihre kontinuierliche Unterstützung bei der Verwirklichung dieser bemerkenswerten Errungenschaft sowie für die Unterstützung unserer VAE-Akteure und koreanischen Partner dankbar und gratulieren allen am Programm Beteiligten zu diesem bahnbrechenden Ereignis".

Sobald der Block an das Netz angeschlossen ist, werden die Kernkraftwerksbetreiber mit einem Prozess der schrittweisen Anhebung des Leistungsniveaus fortfahren, der als Power Ascension Testing, PAT, bekannt ist. Während des gesamten Prozesses werden die Systeme von Block 1 kontinuierlich überwacht und getestet, während der Block auf dem Weg zur vollen Stromproduktion in Übereinstimmung mit allen regulatorischen Anforderungen und den höchsten internationalen Standards für Sicherheit, Qualität und Sicherung voranschreitet. Sobald der Prozess über mehrere Monate abgeschlossen ist, wird das Kraftwerk bei voller Kapazität reichlich Grundlaststrom liefern, um das Wachstum und den Wohlstand der VAE in den kommenden Jahrzehnten zu fördern.

Zu diesem wichtigen Meilenstein der Kernenergieoperationen in den Vereinigten Arabischen Emiraten äußerte sich Eng. Ali Al Hammadi, Chief Executive Officer von Nawah, sagte: "Die Inbetriebnahme von Block 1 ist ein bedeutender Meilenstein für die Nawah Energy Company, da wir unseren Auftrag erfüllen, die Anlage gemäß den höchsten internationalen Sicherheits- und Qualitätsstandards zu betreiben und zu warten. Das Engagement unserer Mitarbeiter sowie unsere enge Zusammenarbeit mit unseren koreanischen Partnern und die Kooperation mit zahlreichen internationalen Expertenorganisationen haben diese Leistung ermöglicht. Dies ist Ausdruck unseres Engagements für die Aufrechterhaltung der höchsten Sicherheits-, Qualitäts- und Betriebstransparenzstandards während des gesamten Inbetriebnahme- und Startprozesses unter Nutzung des Fachwissens der weltweiten Nuklearindustrie.

"Ich bin besonders stolz auf unsere talentierten nationalen Ingenieure und Nuklearfachleute der VAE, die zum Bau von Block 1 beigetragen haben, sowie auf die nationalen leitenden Reaktorbetreiber und Reaktorbetreiber der VAE, die zusammen mit unseren internationalen Experten für den sicheren Betrieb der Anlage zertifiziert wurden, um den sicheren und nachhaltigen Betrieb des Blocks für die kommenden Jahrzehnte zu gewährleisten", schloss Eng. Ali Al Hammadi.

Die VAE sind das erste Land in der arabischen Welt und das 33. Land weltweit, das ein Kernkraftwerk zur Erzeugung von sicherem, sauberem und zuverlässigem Grundlaststrom entwickelt hat.

Das Kernkraftwerk Barakah leistet einen wichtigen Beitrag zu den Bemühungen der VAE um die Elektrifizierung ihres Energiesektors und die Entkarbonisierung der Stromerzeugung.

Wenn die Anlage voll in Betrieb ist, wird sie 5,6 Gigawatt Strom erzeugen und gleichzeitig die Freisetzung von mehr als 21 Millionen Tonnen Kohlenstoffemissionen pro Jahr verhindern, was der Entfernung von 3,2 Millionen Autos von den Straßen des Landes jährlich entspricht.

Seit dem Beginn des Programms für friedliche Kernenergie in den VAE im Jahr 2009 hat ENEC im Einklang mit dem robusten Regulierungsrahmen der FANR eng mit internationalen Nuklearorganisationen wie der Internationalen Atomenergie-Organisation, der IAEA und der WANO zusammengearbeitet. Bis heute hat die FANR mehr als 255 Inspektionen durchgeführt, um sicherzustellen, dass das Kernkraftwerk Barakah sowie seine Mitarbeiter und Prozesse den höchsten Standards für nukleare Qualität und Sicherheit entsprechen. Diese nationalen Überprüfungen wurden durch mehr als 40 Bewertungen und Peer-Reviews durch die IAEO und das WANO unterstützt.

ENEC kündigte vor kurzem den Abschluss des Baus von Block 2 an, wobei die Nawah nun mit den Vorbereitungen für die Betriebsbereitschaft begonnen hat. Der Bau der Blöcke 3 und 4 des Kernkraftwerks Barakah befindet sich in der Endphase, wobei die Bauarbeiten an den vier Blöcken insgesamt zu 94 Prozent abgeschlossen sind.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302859575

WAM/German