Samstag 26 September 2020 - 4:28:38 am

ADNOC schließt institutionelle Platzierung von ADNOC-Vertriebsaktien im Wert von 1 Milliarde US-Dollar erfolgreich ab


ABU DHABI, 14. September 2020 (WAM) -- Die Abu Dhabi National Oil Company, ADNOC, gab am Montag bekannt, dass sie eine erfolgreiche Platzierung von 1,25 Milliarden Aktien der Abu Dhabi National Oil Company for Distribution PJSC, ADNOC Distribution, an institutionelle Anleger abgeschlossen hat. Die Aktien sind an der Abu Dhabi Securities Exchange, ADX, notiert und werden dort gehandelt.

Dies entspricht 10 Prozent des gesamten Aktienkapitals von ADNOC Distribution. Mit dieser zusätzlichen Platzierung von 10 Prozent im Wert von 1 Milliarde US-Dollar wird sich der Streubesitz des Unternehmens auf 20 Prozent erhöhen, was zu einer verbesserten Liquidität der Aktien von ADNOC Distribution beiträgt.

Zum Zeitpunkt des Börsengangs von ADNOC Distribution im Jahr 2017 teilte ADNOC seine Absicht mit, einen größeren Anteil seiner Aktienbeteiligung an ADNOC Distribution zu verkaufen, um den Streubesitz und die Liquidität der Aktien an der ADX zu erhöhen und eine attraktive Investitionsmöglichkeit zu bieten, während das Unternehmen weiterhin eine strategische Mehrheitsbeteiligung am Unternehmen hält.

Diese Transaktion ist Teil der erklärten Strategie von ADNOC und seiner fortgesetzten Konzentration auf die Wertschöpfung. Der Preis für die Platzierung lag bei 2,95 AED pro Aktie, was 18 Prozent über dem IPO-Preis von 2,50 AED liegt und einen Rabatt von 5 Prozent auf den volumengewichteten Dreimonatsdurchschnittspreis des Unternehmens darstellt.

ADNOC wird nach der Platzierung 80 Prozent des eingetragenen Aktienkapitals von ADNOC Distribution besitzen und sieht weiterhin ein starkes und realisierbares Wachstumspotential im Unternehmen.

ADNOC startete diese Platzierung aufgrund der großen Nachfrage von Investoren nach Aktien von ADNOC Distribution und hat die bisher größte Blockplatzierung eines börsennotierten GCC-Unternehmens durchgeführt.

Dr. Sultan Ahmed Al Jaber, CEO der ADNOC-Gruppe, sagte: "Seit seinem Börsengang im Jahr 2017 hat ADNOC Distribution seine Wachstumsambitionen weiter umgesetzt, eine Reihe neuer kundenorientierter Dienstleistungen eingeführt und seine progressive Dividendenpolitik verbessert. Sie hat solide Geschäftsergebnisse erzielt und Kunden und Investoren ihre Widerstandsfähigkeit und ihren unerschütterlichen Fokus auf sicheres, intelligentes Wachstum demonstriert. Wir sahen eine beträchtliche Nachfrage der Anleger nach ADNOC Distribution-Aktien und reagierten schnell und effizient durch eine institutionelle Platzierung".

Er fuhr fort: "Diese Transaktion unterstreicht die Attraktivität von ADNOC Distribution für Investoren und zeigt einmal mehr die qualitativ hochwertigen Anlagemöglichkeiten, die ADNOC und im weiteren Sinne Abu Dhabi und die Vereinigten Arabischen Emirate bieten.

"Für die Investoren bot sich die einmalige Gelegenheit, eine beträchtliche Beteiligung an ADNOC Distribution zu erwerben und in eine stabile und äußerst überzeugende Equity Story mit einer attraktiven und belastbaren Dividendenpolitik zu investieren. Sie trägt auch zu einer erhöhten Liquidität beim Handel mit Aktien von ADNOC Distribution bei und verbreitert gleichzeitig die Aktionärsbasis", sagte der CEO.

"Die ADNOC-Gruppe unterstützt ADNOC Distribution als engagierter und langfristiger Mehrheitsaktionär voll und ganz und ist zuversichtlich, dass sich das Unternehmen auch weiterhin als führender Kraftstoff- und Convenience-Händler in der Region profilieren wird", fügte Al Jabar hinzu.

Citigroup Global Markets Limited und First Abu Dhabi Bank PJSC fungierten bei der Transaktion als Joint Bookrunner. Moelis & Company fungierte als unabhängiger Finanzberater für ADNOC.

ADNOC Distribution ist ein führender Kraftstoffverteiler und Betreiber von Lebensmittelgeschäften in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Zum 30. Juni 2020 betrieb ADNOC Distribution 406 Tankstellen für den Kraftstoffeinzelhandel in den Vereinigten Arabischen Emiraten und zwei Tankstellen für den Kraftstoffeinzelhandel im Königreich Saudi-Arabien.

ADNOC Distribution verfügt über eine starke Bilanz und ist weiterhin gut positioniert, um sowohl sein inländisches als auch sein internationales Portfolio im Einklang mit seiner intelligenten Wachstumsstrategie zu erweitern. Zum 30. Juni 2020 verfügte ADNOC Distribution über 2,4 Mrd. AED an liquiden Mitteln (einschließlich Termineinlagen) und 2,8 Mrd. AED in seinen nicht genutzten revolvierenden Kreditfazilitäten.

In ihrer Bekanntgabe der Ergebnisse für das zweite Quartal 2020 bestätigte ADNOC Distribution, dass ihre Dividendenpolitik für das Jahr 2020 mit einem Anstieg um 7,5 Prozent auf 2,57 Milliarden AED im Jahr 2020 fortgesetzt wird, nachdem die Dividende für 2019 um 62 Prozent auf 2,39 Milliarden AED erhöht wurde.

Das Unternehmen rechnet damit, die erste Sechsmonatsdividende des Jahres 2020 (10.285 Anträge pro Aktie) im Oktober dieses Jahres auszuzahlen, vorbehaltlich der Genehmigung durch den Vorstand in Übereinstimmung mit der Dividendenpolitik. Während der Generalversammlung im März 2020 kündigte das Unternehmen eine Änderung seiner Dividendenpolitik für die Jahre ab 2021 an, die für 2021 eine Dividende in Höhe von 2,57 Milliarden AED und ab 2022 eine Dividende in Höhe von mindestens 75 Prozent der ausschüttbaren Gewinne vorsieht, vorbehaltlich der Genehmigung durch den Vorstand in Übereinstimmung mit der Dividendenpolitik.

Seit der Ankündigung der Erweiterung ihres Partnerschafts- und Investitionsmodells und der proaktiveren Verwaltung ihrer Vermögenswerte und ihres Kapitals im Jahr 2017, die darauf abzielt, Werte für die Vereinigten Arabischen Emirate und Abu Dhabi zu erschließen, ist ADNOC zum ersten Mal auf den Fremdkapitalmärkten aufgetreten und hat eine durch die Abu Dhabi Crude Oil Pipeline besicherte Anleihe über 3 Milliarden US-Dollar emittiert; ADNOC Distribution wurde teilweise an der ADX platziert, dem allerersten Börsengang eines Unternehmens der ADNOC-Gruppe; und ist mehrere strategische Partnerschaften u.a. in den Bereichen Bohrungen, Raffination, Düngemittel und Handel eingegangen.

Darüber hinaus schloss ADNOC vor kurzem wegweisende Investitionspartnerschaften mit führenden globalen institutionellen Anlegern und Betreibern sowohl seiner Öl- und Gaspipeline-Infrastruktur als auch seiner Immobilieninfrastruktur. Mit dieser Platzierung kehrt das Unternehmen an die Kapitalmärkte zurück.

Die Qualität und Einzigartigkeit der Vermögenswerte der ADNOC-Gruppe sind für Investoren weiterhin attraktiv und stärken die Rolle von ADNOC als Katalysator für verantwortungsvolle und nachhaltige Investitionen und Wertschöpfung für Abu Dhabi und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302869650

WAM/German