Samstag 26 September 2020 - 3:10:00 am

Whitepaper der Kammer von Dubai untersucht Wachstumspotenzial der Raumfahrtwirtschaft der VAE


DUBAI, 15. September 2020 (WAM) -- Die Raumfahrtindustrie könnte sich in den nächsten 50 Jahren zu einem der vielversprechendsten Sektoren der VAE und zu einer wichtigen Säule des Wirtschaftswachstums entwickeln, heißt es in einem neuen Whitepaper der Industrie- und Handelskammer von Dubai.

Der Bericht mit dem Titel "Space Economy Investment Opportunities for the UAE" (Investitionsmöglichkeiten in der Weltraumwirtschaft für die VAE) identifiziert zehn Bereiche der Weltraumwirtschaft, die das größte Investitionspotenzial für die VAE bieten, nämlich Weltraumbergbau, Raumstationen, Weltraumsiedlungen, Weltraumrecht, Nachhaltigkeit im Weltraum und Recycling, Weltraumtourismus, Raumfahrtunternehmen und Weltraumakademien, zu denen die Vorbereitung der Astronauten auf kommerzielle Flüge, Weltraumindustrien und die Entwicklung und Herstellung von Raumfahrzeugkomponenten gehören.

Die Mission der VAE zur Internationalen Raumstation im Jahr 2019 und der Start der Hope Probe zum Mars Anfang dieses Jahres waren wichtige Schritte, um das Land als Global Player in der Weltraumforschung und -forschung zu positionieren.

Diese wichtigen Entwicklungen ebnen den Weg für neue Investitionsmöglichkeiten und Partnerschaften zwischen öffentlichem und privatem Sektor, die die Raumfahrtwirtschaft der VAE zu neuen Höhen führen, die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit des Landes verbessern und seinen Status als globaler Innovationsführer festigen könnten.

Der globale Wettlauf in der Raumfahrt wird nicht mehr von Ländern und Regierungen dominiert, da Milliardäre und Unternehmen nun zu den Hauptinvestoren in diesem Bereich gehören, erklärte der Bericht und hob Elon Musk's SpaceX, Jeff Bezos's Blue Origin und Richard Branson's Virgin Galactic als Paradebeispiele hervor. Da sich die Branche weiter in Richtung Privatisierung bewegt, wird erwartet, dass dieser Trend neue Geschäftsmöglichkeiten für Technologie-Startups schafft, die der Branche ihren Stempel aufdrücken werden.

In der Studie wurden spezifische Bereiche identifiziert, in denen der Privatsektor eine wichtige Rolle bei der Förderung der globalen Weltraumwirtschaft spielen könnte, darunter Satellitenwartung, interplanetare Kleinsatelliten, Roboterbergbau, Mikrogravitationsforschung für biomedizinische Anwendungen, Flüssigraketenmotoren für Trägerraketen, drahtlose Energie, Weltraumkommunikation und Visualisierung von Erdbeobachtungsdaten. In dieser Hinsicht könnten sich Partnerschaften zwischen dem öffentlichen und dem privaten Sektor als ein Schlüsselfaktor für künftige Entwicklungen und Fortschritte erweisen.

In ihrem Kommentar zum Whitepaper stellte Natalia Sycheva, Managerin für Unternehmertum bei der Kammer von Dubai, fest, dass die Fortschritte in Wissenschaft und Technologie eine Fülle von Investitionsmöglichkeiten in der neuen Weltraumwirtschaft schaffen. Mit ihrem Blick auf die Zukunft und einer vorausschauenden Führung und Politik sind die VAE gut positioniert, um ungenutztes Potenzial zu nutzen und mit globalen Partnern zusammenzuarbeiten, die wertvolles Fachwissen zur Verfügung stellen können, das dem Land bei der Verwirklichung seiner Weltraumambitionen helfen könnte.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302870073

WAM/German