Dienstag 29 September 2020 - 5:03:17 pm

DP World, Dubai Customs und Israels DoverTower bewerten Handelsbeziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel


DUBAI, 16. September 2020 (WAM) -- DP World, der weltweit führende Anbieter intelligenter End-to-End-Logistiklösungen, und Dubai Customs werden nach der Unterzeichnung einer Reihe von Absichtserklärungen Möglichkeiten zur Entwicklung von Handelsbeziehungen zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten prüfen.

Der Vorsitzende der Gruppe und CEO von DP World, Sultan Ahmed bin Sulayem, unterzeichnete Absichtserklärungen mit DoverTower, einem Unternehmen im Besitz von Shlomi Fogel, dem Miteigentümer der israelischen Werften und des Hafens von Eilat.

Als Teil des Engagements zwischen den beiden Ländern zur Stärkung von Frieden, Dialog und Stabilität und zur Förderung einer nachhaltigen Entwicklung schaffen die MoUs einen Rahmen für die Zusammenarbeit der Unternehmen bei der Beurteilung von Möglichkeiten zur Entwicklung der Infrastruktur für den Handel zwischen Israel und den VAE sowie innerhalb Israels und der Region.

Die MoUs decken drei große Bereiche der Zusammenarbeit ab: DP World wird die Entwicklung israelischer Häfen und Freihandelszonen und die mögliche Einrichtung einer direkten Schifffahrtsroute zwischen Eilat und Jebel Ali bewerten; der Zoll von Dubai wird den Handel zwischen privaten Unternehmen in den beiden Ländern durch bewährte Zollverfahren und nahtlose, innovative Prozesse fördern und erleichtern; und Drydocks World wird Geschäftsmöglichkeiten mit israelischen Werften im Rahmen eines Joint Ventures zur Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Produkten der Binnenschifffahrt prüfen.

Sultan Ahmed bin Sulayem, Vorsitzender und CEO von DP World, sagte: "Die MoUs werden zu den Bemühungen beitragen, Möglichkeiten der wirtschaftlichen und handelspolitischen Zusammenarbeit zu erschließen und entwicklungsorientierte Verbindungen zwischen den beiden Ländern zu erleichtern. Die Mission von DP World besteht darin, den globalen Handel zu ermöglichen - unsere Arbeit zum Aufbau von Handelsrouten zwischen den VAE, Israel und darüber hinaus wird unseren Kunden helfen, einfacher und effizienter Geschäfte in der Region zu tätigen".

Shlomi Fogel, Vorsitzender und Eigentümer der DoverTower Group, Anteilseigner des israelischen Werfthafens in Haifa und Partner von Eilat Port, sagte: "Es ist eine große Ehre, mit Sultan bin Sulayem zu arbeiten und mit ihm zusammenzuarbeiten. Ich bin stolz auf unsere gegenseitige Freundschaft und unsere Vision, eine strategische Partnerschaft zu schaffen, die sich positiv auf den Welthandel und die Weltwirtschaft auswirken und gleichzeitig die Handelsbeziehungen zwischen dem Staat Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten stärken wird.

"Ich glaube, dass dieses Abkommen erst der Anfang einer gegenseitigen und langen Zusammenarbeit ist und dass weitere Abkommen zwischen DP World und DoverTower in verschiedenen Branchen folgen werden.

"Ich freue mich auch, ankündigen zu können, dass DP World und Israel Shipyards zusammenarbeiten werden, um ein Joint Venture zu gründen, das an der Ausschreibung für die Privatisierung des Hafens von Haifa teilnehmen wird.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302870335

WAM/German