Samstag 26 September 2020 - 6:45:46 pm

WAM-Bericht: Das Friedensabkommen zwischen den VAE und Israel wird die Stabilität und Entwicklung der Region stärken


ABU DHABI, 15. September 2020 (WAM) -- Das Friedensabkommen, das heute von den VAE und Israel in Washington unterzeichnet wird, bietet eine echte Chance zur Stärkung von Sicherheit und Stabilität in der Nahost-Region.

Die internationalen Reaktionen auf das Abkommen stimmen darin überein, dass es ein historischer Schritt ist, der den gesamten Friedensprozess wiederbeleben wird und eine realistische Antwort auf die geopolitischen Veränderungen und die Sicherheits- und Entwicklungsherausforderungen der Region darstellt.

Die Vereinigten Arabischen Emirate betonten, dass die Unterzeichnung des Abkommens ihre Souveränität über ihre eigenen Entscheidungen unterstreicht und dass sie gegenüber keiner der Parteien voreingenommen ist. Sie stellten fest, dass das Abkommen hauptsächlich darauf abzielt, zwischen politischen Positionen und normalen Beziehungen zu unterscheiden, was ihrer Ansicht nach neue Perspektiven für Wohlstand und Stabilität in der Region eröffnen wird.

Das Friedensabkommen wird auch die Palästinensische Sache, die der einflussreichste Faktor für die Sicherheit der Region ist, in Bezug auf politische Erklärungen zu einer logischen Art und Weise voranbringen, die der geopolitischen Analyse der Lage in der Region und in der übrigen Welt entspricht. Es ist auch ein wichtiger Schritt zur Erreichung einer fairen und nachhaltigen Lösung für die palästinensische Sache.

Die VAE betonen, dass sie ihre Haltung zur Unterstützung der Errichtung eines palästinensischen Staates auf der Grundlage der Grenzen vom 4. Juni 1967 mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt im Einklang mit den legitimen internationalen Resolutionen und der arabischen Friedensinitiative nicht ändern und bekräftigen, dass die Herstellung von Frieden mit Israel die historische Unterstützung des Landes für die palästinensische Sache und die Rechte des palästinensischen Volkes nicht beeinträchtigen wird.

Die VAE stehen weltweit an vierter Stelle, was die finanzielle Unterstützung der Palästinensischen Autonomiebehörde seit 1994 in Höhe von 2,104 Milliarden US-Dollar anbelangt, und sind einer der wichtigsten Geldgeber für das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten, UNRWA, der zwischen 2013 und 2020 zusätzlich zu seinen Entwicklungs- und Hilfsprojekten in verschiedenen Gebieten Palästinas mehr als 828,2 Millionen US-Dollar zur Verfügung stellt.

Es wies auch darauf hin, dass es die palästinensische Gemeinschaft, die in den letzten Jahrzehnten eine positive Rolle bei der Entwicklung der VAE gespielt hat, stets willkommen heißen wird.

Anfang dieses Monats wurde der "Club der emiratisch-palästinensischen Freundschaft" gegründet, um die Kommunikation zu fördern und die emiratisch-palästinensischen Beziehungen insgesamt zu verbessern.

Im gleichen Rahmen zielt das Friedensabkommen darauf ab, eine wissensbasierte Wirtschaft zu schaffen, die Einführung fortschrittlicher Technologien und Innovationen in allen Sektoren zu erleichtern, ein neues System auf der Grundlage von Sicherheit und Stabilität wiederherzustellen und Wachstumschancen für die Völker der Region zu schaffen.

Die beiden Länder haben auch Schritte unternommen, um ihre bilaterale Zusammenarbeit in vielen lebenswichtigen Bereichen zu verstärken, vor allem in den Bereichen auswärtige Angelegenheiten, Ernährungssicherheit sowie medizinische und gesundheitliche Forschung, insbesondere im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus COVID-19.

Am 1. September 2020 empfingen die VAE eine amerikanisch-israelische Delegation unter dem Vorsitz von Jared Kushner, Senior-Berater von Präsident Donald Trump, um ihre bilaterale Zusammenarbeit in Schlüsselbereichen wie Investitionen, Finanzen, Gesundheit, zivile Raumfahrtprogramme, Zivilluftfahrt, Außenpolitik und diplomatische Angelegenheiten, Tourismus und Kultur zu erörtern.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://www.wam.ae/en/details/1395302870147

WAM/German