Samstag 26 September 2020 - 8:04:05 pm

Das dritte ERC-Flugzeug kommt in Khartum an, um von Überschwemmungen betroffene Menschen zu retten

  • وصول طائرة ثالثة إلى الخرطوم ضمن جسر الهلال الأحمر الاماراتي لإغاثة المتأثرين من الفيضانات
  • وصول طائرة ثالثة إلى الخرطوم ضمن جسر الهلال الأحمر الاماراتي لإغاثة المتأثرين من الفيضانات
  • وصول طائرة ثالثة إلى الخرطوم ضمن جسر الهلال الأحمر الاماراتي لإغاثة المتأثرين من الفيضانات
  • وصول طائرة ثالثة إلى الخرطوم ضمن جسر الهلال الأحمر الاماراتي لإغاثة المتأثرين من الفيضانات
  • وصول طائرة ثالثة إلى الخرطوم ضمن جسر الهلال الأحمر الاماراتي لإغاثة المتأثرين من الفيضانات
  • وصول طائرة ثالثة إلى الخرطوم ضمن جسر الهلال الأحمر الاماراتي لإغاثة المتأثرين من الفيضانات
Video Bild

ABU DHABI, 15. September 2020 (WAM) -- Ein drittes emiratisches Flugzeug mit Hilfsgütern des Roten Halbmonds der Emirate (Emirates Red Crescent, ERC) ist heute in Khartum eingetroffen, um Menschen zu retten, die von den Überschwemmungen betroffen sind, von denen viele sudanesische Staaten betroffen sind.

Das Flugzeug beförderte Medikamente, medizinische Ausrüstung, Nahrungsmittel und Materialien für Unterkünfte, die von der ERC-Delegation, die sich derzeit im Sudan aufhält, verteilt werden sollen. Die ERC-Delegation arbeitet in Abstimmung mit der Botschaft der VAE in Khartum und den zuständigen sudanesischen Behörden daran, die Bemühungen der ERC um eine Erweiterung des Kreises der Begünstigten fortzusetzen.

Dr. Mohammed Ateeq Al Falahi, Generalsekretär des ERC, sagte, dass die Hilfe auf Anweisung Seiner Hoheit Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der VAE, und unter der Aufsicht von H. H. Sheikh Hamdan bin Zayed Al Nahyan, Vertreter des Herrschers in der Region Al Dhafra und Vorsitzender des ERC, in Fortführung der Initiative der VAE, das sudanesische Volk zu unterstützen und seine Lasten zu erleichtern.

Die VAE helfen dem Sudan, die Auswirkungen der Katastrophe zu überwinden, und arbeiten mit ihren Partnern im Sudan zusammen, um die durch die Überschwemmungen verursachten gesundheitlichen, ökologischen und psychologischen Schäden zu verringern, fügte Al Falahi hinzu und wies darauf hin, dass die ERC-Delegation im Sudan eine Schlüsselrolle bei der Unterstützung der von der Katastrophe Betroffenen, bei der Deckung ihrer Grundbedürfnisse und bei der Sicherstellung der künftigen Hilfslieferungen spielt.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://www.wam.ae/en/details/1395302870124

WAM/German