Montag 18 Januar 2021 - 2:17:35 am

lyass Habibali gewinnt UAE K1 Kampf-Kickboxing-Meisterschaft

  • إلياس حبيب علي يحلق بحزام بطولة الإمارات الدولية لمحترفي الكيك بوكسينج
  • إلياس حبيب علي يحلق بحزام بطولة الإمارات الدولية لمحترفي الكيك بوكسينج

DUBAI, 22. November 2020 (WAM) -- Die zweite Auflage der UAE K1 Combat Kickboxing Championship, die von der UAE Muaythai and Kickboxing Federation in Dubai ausgetragen wird, wurde vom emiratischen Nationalmeister Ilyas Habibali gewonnen, der den Iren Damian Darker besiegte.

Ibrahim Bilal besiegte auch Mekhrodzh Abdulloev, während Ibrahim Al Hammadi Samer Bassam besiegte und Mehdi Al Jammari über Joshua Ridgewell triumphierte.

In den Hauptkämpfen besiegte Shakhriyor Juraye Majd Rahmoun, Mehdi Oubahmmou Jakhongor Muhammadi, und dem emiratischen Nationalmannschaftskandidaten Zakaria El Jamari gelang es, Leonardo Rosauro zu besiegen, während Amine El Moatassime über Chakalov Muhammad triumphierte und Carlos Prates Mansurbek Tolipov besiegte.

Die Sieger wurden gekrönt von Abdullah Al Neyadi, Präsident des VAE-Muaythai- und Kickboxverbandes und Vizepräsident des Asiatischen Verbandes; Roy Baker, Präsident des Weltverbandes der Kickboxorganisationen; Bassel Al Shaer, Präsident des Arabischen Boxverbandes; Tariq Al Muhairi, Exekutivdirektor des VAE-Muaythai- und Kickboxverbandes; Carlos Ramagnali, Mitglied des Exekutivbüros des Weltverbandes der Kickboxorganisationen, und Fahad Al Abdouli, Mitglied des Vorstands des VAE-Muaythai- und Kickboxverbandes.

Al Neyadi drückte seine Zufriedenheit über die Organisation der Veranstaltung aus und bot der Führung der VAE die Errungenschaften und Erfolge, die während der Meisterschaft erzielt wurden, an. Er betonte auch, dass die VAE auf dem richtigen Weg seien und die Aufgabe ihrer Sportverbände darin bestehe, die Unterstützung der Führung zu nutzen und Erfolge zu erzielen, und dankte dem Dubai Sports Council und den Sponsoren der Meisterschaft.

Al Muhairi erklärte, dass die zweite Ausgabe der Meisterschaft ihr Ziel erreicht habe, den Wettkämpfern den Austausch von Fachwissen und den Erwerb neuer Fähigkeiten zu ermöglichen, was sich in ihren Leistungen in künftigen Wettbewerben widerspiegeln werde, und fügte hinzu, dass dies auch für die Schiedsrichter gelte, da neben internationalen Schiedsrichtern auch emiratische Schiedsrichter an der Veranstaltung teilnehmen.

Baker lobte die Fähigkeit der VAE und des VAE-Muaythai- und Kickboxverbandes, Sportveranstaltungen unter allen Bedingungen auszurichten und zu organisieren, und brachte seine Bewunderung für Habibalis Leistung zum Ausdruck.

Dr. Al Shaer betonte die Bedeutung der Durchführung ähnlicher Veranstaltungen zur Förderung des Kickboxsports in der arabischen Region.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302888820

WAM/German