Montag 18 Januar 2021 - 2:50:01 am

Das Bundeszentrum für Wettbewerbsfähigkeit und Statistik gibt die Ergebnisse von VAE-Radfahren in Richtung einer nachhaltigen Nation" bekannt


ABU DHABI, 22. November 2020 (WAM) -- Das Federal Competitiveness and Statistics Centre, FCSC, gab die Ergebnisse von "VAE-Radfahren auf dem Weg zu einer nachhaltigen Nation" bekannt, die kürzlich durchgeführt wurde, um mehr über die Radfahrergemeinde in den VAE zu erfahren.

Die Umfrage lud alle Radfahrer zur Teilnahme ein, um mehr über die Vorlieben, Herausforderungen und Vorschläge der Gemeinschaft zu erfahren.

Zur Bedeutung des Fragebogens sagte Hanan Ahli, geschäftsführender Direktor des FCSC: "Dieser Fragebogen stellt eine spezielle Datenbank zur Verfügung, die die Merkmale der Radfahrergemeinde in den VAE widerspiegelt. Das Radfahren trägt weiter dazu bei, dass der Kohlenstoff-Fußabdruck des Landes zu den niedrigsten der Welt gehört, was im Einklang mit der Energiestrategie der VAE für 2050 steht, die darauf abzielt, die Kohlenstoffemissionen bis 2021 um 16 Prozent zu senken", sagte Hanan Ahli, geschäftsführender Direktor des FCSC.

Hassan Al Ali, leitender Feldforscher in der Abteilung für Methodologie und Analytik am FCSC, sagte: "Die Umfrage konzentrierte sich auf fünf Säulen, darunter allgemeine Informationen, Fahrradpräferenzen, Sicherheit und Schutz, um die Präferenzen und Bedürfnisse der Fahrradgemeinde zu verstehen, zusätzlich zu den Herausforderungen und Vorschlägen. Die Resonanz war großartig, da wir innerhalb von zwei Wochen mehr als 3.100 vollständige Antworten erhielten".

Auf der anderen Seite erklärte Christiaan Coetzee, ein Experte für die Ziele der nachhaltigen Entwicklung beim FCSC: "Fahrradfahren unterstützt die Ziele der nachhaltigen Entwicklung. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ist das Fahrradfahren ein Transportmittel, das dazu beiträgt, die Risiken von Herzkrankheiten, Hirnschlägen, Diabetes und einigen Krebsarten zu verringern.

Das Ergebnis des Fragebogens zeigte, dass der Prozentsatz der emiratischen Radfahrer 42 Prozent erreicht (11 Prozent sind Frauen und 89 Prozent Männer), während der Prozentsatz der nicht-emiratischen Radfahrer 58 Prozent beträgt (19 Prozent sind Frauen, verglichen mit 81 Prozent der Männer).

Die Umfrage ergab auch, dass die in den VAE am häufigsten verwendeten Fahrradtypen Straßenräder 59,6 Prozent, Triathlonräder 17,6 Prozent, Mountainbikes 7,9 Prozent, Falträder 5,7 Prozent, Hybridräder 4,5 Prozent und andere Marken 4,7 Prozent sind.

Hinsichtlich des Alters zeigten die Umfrageergebnisse, dass der größte Prozentsatz der Radfahrer zwischen 30 und 39 Jahren (40 Prozent) lag, und die Prozentsätze der übrigen Fahrer verteilten sich nach Alter wie folgt: 28 Prozent bei den 40- bis 49-Jährigen; 19 Prozent der Radfahrer zwischen 15 und 29 Jahren und 13 Prozent der Radfahrer waren über 50 Jahre alt.

Dubai hatte mit 47 Prozent der Gesamtzahl der Befragten die meisten Radfahrer des Landes. Was das Leistungsniveau der Radfahrer betrifft, so lag der höchste Prozentsatz bei 51 Prozent für die Mittelstufe, gefolgt von 37 Prozent für die Fortgeschrittenen und neun Prozent für Anfänger.

Achtzig Prozent der Befragten gaben an, bereits vor der Pandemie Rad gefahren zu sein, während 20 Prozent nach der Pandemie mit dem Radfahren begannen. Der gesamte Fahrradhandel in den Vereinigten Arabischen Emiraten erreichte im Jahr 2019 ein Volumen von 148 Millionen AED. In der ersten Hälfte des Jahres 2020 überstieg der Betrag 69 Millionen AED.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://www.wam.ae/en/details/1395302888948

WAM/German