Mittwoch 20 Januar 2021 - 12:56:23 pm

Die Sharjah National Oil Corporation startet ein Gasspeicherprojekt

  • مؤسسة نفط الشارقة الوطنية "سنوك" تطلق مشروعاً رائداً لتخزين الغاز
  • مؤسسة نفط الشارقة الوطنية "سنوك" تطلق مشروعاً رائداً لتخزين الغاز
  • مؤسسة نفط الشارقة الوطنية "سنوك" تطلق مشروعاً رائداً لتخزين الغاز

SHARJAH, 6. Januar 2021 (WAM) -- Die Sharjah National Oil Corporation (SNOC) hat den Start ihres neuen Gasspeicherprojekts angekündigt. Dies folgt auf eine Pilotphase in kleinem Maßstab unter Nutzung der bestehenden Infrastruktur, die seit Anfang 2017 läuft.

Das erste Gas wurde am 1. Januar 2021 nach einem turbulenten Jahr in das Projekt eingeführt und markiert eine neue Ära für SNOC. Das Projekt wurde innerhalb des Zeit- und Budgetrahmens und innerhalb eines Jahres nach der Vergabe des EPC-Vertrags im Dezember 2019 abgeschlossen.

SNOC wird mit der Fertigstellung dieses Projekts in ein neues Geschäftsfeld einsteigen und dazu beitragen, das Gasangebot und die Nachfrage für Sharjah auszugleichen und die erforderliche Versorgungsflexibilität für Sharjahs Stromsektor zu erfüllen.

"Die Fertigstellung dieses Projekts ist eine herausragende Leistung, wenn man die lokalen und internationalen Herausforderungen in der Lieferkette bedenkt, denen wir aufgrund der COVID-19-Pandemie begegnet sind. Es wurde ohne jegliche Betriebs-, Sicherheits- oder Umweltvorfälle abgeschlossen", sagte Hatem Al Mosa, CEO von SNOC.

"Der rechtzeitige Start dieses Projekts ist eine wichtige neue Geschäftsentwicklungsaktivität für SNOC. Es wird uns ermöglichen, überschüssiges Gas im Winter zu speichern, um die Nachfragespitzen im Sommer zu befriedigen, sowie eine schnell verfügbare strategische Reserve für die Energiesicherheit bereitzustellen, die es uns ermöglicht, auf unerwartete Betriebs- oder Marktprobleme zu reagieren."

Das Projekt umfasste die Installation von Hochdruck-Gaskompressionsanlagen, einer Hochdruck-Gaspipeline, Versorgungseinrichtungen und Hilfseinrichtungen, Messeinrichtungen und Anbindungen an bestehende Anlagen und Bohrungen. Die Anlage wird in einem vollautomatischen Modus mit technischen und sicherheitstechnischen Standards von Weltklasse betrieben werden. Die neue Infrastruktur ist so ausgelegt, dass eine zukünftige Erweiterung möglich ist.

Die Sharjah National Oil Corporation wurde 2010 durch ein Amiri-Dekret des Herrschers von Sharjah gegründet und ist mit der Exploration, der Produktion, dem Engineering, dem Bau, dem Betrieb und der Wartung der Energieanlagen des Emirats beauftragt. Zusätzlich zum neuen Mahani-Feld besitzt und betreibt SNOC über 50 Bohrungen, einen Gasverarbeitungskomplex und 2 Terminals zur Lagerung und zum Export von flüssigen Kohlenwasserstoffen. Der Sajaa-Komplex ist der Knotenpunkt der Gaspipelines, die die nördlichen Emirate verbinden.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://www.wam.ae/en/details/1395302899892

WAM/German