Mittwoch 20 Januar 2021 - 3:11:37 pm

WAM Feature: Perlen-Box entfaltet nostalgische Geschichten von Tiefsee-Perlen-Tauchgängen

  • d4.jpg
  • d3.jpg
  • d1.jpg
  • d2.jpg
Video Bild

Von Binsal Abdulkader ABU DHABI, 12. Januar 2021 (WAM) -- Wenn Jasim Abdullah seine Perlenkiste öffnet, entführt sie in eine aufregende Zeit seines Lebens, die unendlich viele Geschichten bietet.

Der 61-jährige Emirati, der in jungen Jahren als Perlentaucher gearbeitet hat, schwelgt in Nostalgie über ihre abenteuerlichen Tiefsee-Perlentauchgänge.

"Als wir in der Tiefsee getaucht sind, war es anspruchsvoller und hat mehr Spaß gemacht. Das Tauchen in flachen Gewässern hat mir nicht so viel Nervenkitzel geboten", erinnert sich Abdullah.

Er weiß, dass diese aufregende Zeit nie wieder kommen wird, aber es ist ihm ein Anliegen, dass die heutige und künftige Generationen das Vermächtnis des Perlentauchens kennen, das vielen der früheren Generation in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein Auskommen bot.

"Deshalb bewahre ich diese Perlenschachtel wie einen Schatz auf. Ich werde sie meinen Kindern übergeben und wünsche mir aufrichtig, dass sie sie an die kommenden Generationen weitergeben", erzählt er der Emirates News Agency (WAM) an seinem Stand, an dem er traditionelle Werkzeuge ausstellt, die beim Perlentauchen und -handel auf dem Sheikh Zayed Heritage Festival in Abu Dhabi verwendet werden.

Abdullah ist auch vom verstorbenen Sheikh Zayed bin Sultan Al Nahyan, dem Gründervater der VAE, inspiriert, der die Emiratis immer dazu aufrief, ihre Kultur zu bewahren.

"Er sagte uns immer, dass wir uns an unsere Vergangenheit erinnern sollten - wo und womit wir angefangen haben. Auch die jetzigen Herrscher sind bestrebt, dieses kulturelle Erbe der Emirate zu bewahren. Sie tun alles, um unsere Kultur jungen Kindern und Menschen aus anderen Ländern durch diese Souvenirs zu vermitteln", erklärt Abdullah, der in Al Rahba in Abu Dhabi lebt.

Er begann im Alter von 15 Jahren als Fischer und wechselte später zum Tauchen über. "Mein Vater war mein Lehrer und Ratgeber beim Fischen und Tauchen."

Als Perlentaucher gab es manchmal eine Woche lang überhaupt keinen Fang. "Aber eines Tages bekommt man vielleicht eine wertvolle Perle. Das reicht dann für ein paar Tage. Es war eine interessante Zeit in meinem Leben."

Auch seine Kinder - vier Männer und fünf Frauen - sind froh, dass er seine alte Perlenkiste aufbewahrt.

"Ich hoffe aufrichtig, dass sie diese Geschichte aus der Vergangenheit weiter erzählen. Es ist unsere Kultur", sagt Abdulla, während er sich mit Hunderten von Besuchern des Festivals unterhält, das in Al Watbha, etwa 30 Autominuten von Abu Dhabi-Stadt entfernt, stattfindet.

Das Festival begann am 20. Oktober 2020 und wird noch bis zum 20. Februar 2021 Besucher empfangen.

Benannt zu Ehren des verstorbenen Sheikh Zayed bin Sultan Al Nahyan, feiert das Festival das kulturelle Erbe des Landes und zeigt die reiche Vielfalt seiner Traditionen.

Die 90-tägige Veranstaltung begrüßt jedes Jahr mehr als eine Million Besucher verschiedener Nationalitäten.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302900926

WAM/German