Sonntag 17 Januar 2021 - 7:19:36 am

Abdullah bin Zayed und EU3-Beamte besprechen Themen von gemeinsamem Interesse

  • عبدالله بن زايد يستقبل ممثلي الثلاثي الأوروبي الفرنسي - الألماني - البريطاني
  • عبدالله بن زايد يستقبل ممثلي الثلاثي الأوروبي الفرنسي - الألماني - البريطاني
  • عبدالله بن زايد يستقبل ممثلي الثلاثي الأوروبي الفرنسي - الألماني - البريطاني
Video Bild

ABU DHABI, 13. Januar 2021 (WAM) -- S.H. Sheikh Abdullah bin Zayed Al Nahyan, Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit, hat Vertreter der EU3-Gruppe aus Frankreich, Deutschland und Großbritannien empfangen, wo sie regionale Entwicklungen, Themen von gemeinsamem Interesse und Möglichkeiten zur Verstärkung gemeinsamer Aktionen zwischen den VAE und dem europäischen Trio zur Aufrechterhaltung des internationalen Friedens und der Sicherheit diskutierten.

Scheich Abdullah empfing Philip Ierrera, Generaldirektor für politische und sicherheitspolitische Angelegenheiten im französischen Außenministerium, Jens Plötner, Politischer Direktor im Auswärtigen Amt, Deutschland, und Patrick Moody, den britischen Botschafter in den VAE, der in Vertretung von Thomas Drew, Generaldirektor für den Nahen Osten, Nordafrika, Afghanistan und Pakistan im Foreign, Commonwealth & Development Office, teilnahm.

Während des Treffens, das im Hauptbüro des Ministeriums in Abu Dhabi stattfand, besprachen beide Seiten die Entwicklungen bei der COVID-19-Variante und die internationalen Bemühungen, die Lieferung des Impfstoffs an alle Länder sicherzustellen.

Scheich Abdullah begrüßte den Besuch der EU3-Vertreter und betonte die hervorragenden Beziehungen zwischen den VAE und Frankreich, Deutschland und Großbritannien.

Seine Hoheit erklärte, dass das Erreichen regionaler und globaler Stabilität und Sicherheit dazu beitragen würde, neue Horizonte für die Beziehungen zu eröffnen und die Zusammenarbeit zwischen den Ländern zu stärken, um die Bestrebungen ihrer Völker zu erfüllen.

Übersetzt von: Adel Abdel Zaher.

http://wam.ae/en/details/1395302901193

WAM/German