Sonntag 18 April 2021 - 9:01:29 pm

Abu Dhabi Kammer diskutiert über Investitionsmöglichkeiten in Irakisch-Kurdistan


ABU DHABI, 7. April 2021 (WAM) -- Mohammed Hilal Al Mheiri, Generaldirektor der Industrie- und Handelskammer von Abu Dhabi, hat sich per Videokonferenz mit Dr. Mohammed Shukri Mohammed Saeed, Vorsitzender der Investitionsbehörde der Regionalregierung von Kurdistan, und Ahmed Al Dhaheri, dem Generalkonsul der VAE in der Region Kurdistan im Irak, getroffen.

Sie erörterten Möglichkeiten zur Stärkung der Wirtschafts- und Geschäftsbeziehungen zwischen dem Wirtschaftssektor sowohl in Abu Dhabi als auch in der Region Kurdistan.

Dr. Shukri lobte die Bemühungen der Kammer von Abu Dhabi und des Konsulats der VAE in der Region Kurdistan für die Organisation dieses Treffens, bei dem die Investitionsmöglichkeiten für Unternehmen der VAE in der Region erörtert wurden, was neue Horizonte für die bilaterale wirtschaftliche Zusammenarbeit auf vielen Ebenen eröffnen würde.

Während des Treffens sprach Dr. Shukri die wichtigsten Sektoren an, die im neuen Investitionsgesetz in der Region enthalten sind, basierend auf der Diversifizierung der Einkommensquellen auf vielen Ebenen. Er wies darauf hin, dass der neue Plan die Aufteilung der Region in 11 Industriezonen vorsieht und mehr als 1.000 vielversprechende Investitionsmöglichkeiten bietet, zumal der Industriesektor einer der wichtigsten Wirtschaftszweige in Irakisch-Kurdistan ist, der mehr als 90% des irakischen Stahlbedarfs und viele andere liefert.

Dr. Saeed wies auch darauf hin, dass das neue Investitionsgesetz darauf abzielt, den Infrastruktursektor einschließlich Straßen, Dienstleistungen und Eisenbahnen sowie den Tourismussektor zu entwickeln, wobei die malerische geographische Beschaffenheit der Region sowie die Verfügbarkeit großer Gebiete mit fruchtbarem Land, das für landwirtschaftliche Investitionen geeignet ist, für emiratische Investoren genutzt wird.

Al Muheiri dankte seinerseits dem Generalkonsul der VAE für seine unermüdlichen Bemühungen zur Stärkung der Wirtschafts- und Handelskooperation zwischen den Geschäftskreisen der VAE und der Region Kurdistan. Er betonte, dass diese fruchtbaren bilateralen Treffen zweifellos dazu beitragen werden, eine solide Basis zu schaffen, um effektive Partnerschaften zwischen den beiden Seiten zu fördern.

Al Muheiri sprach die Bemühungen der Kammer von Abu Dhabi an, die Geschäftswelt von Abu Dhabi mit außergewöhnlichen Dienstleistungen zu versorgen, die zu einer umfassenden und nachhaltigen Entwicklung beitragen. Die Kammer hat mehr als 100.000 Mitglieder aus verschiedenen Wirtschaftssektoren.

Er betonte, dass die Kammer von Abu Dhabi bereit ist, alle möglichen Einrichtungen zur Verfügung zu stellen, um neue Ebenen der bilateralen Zusammenarbeit zu erreichen und die Ambitionen beider Seiten bei der Erreichung einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung zu erfüllen. Insbesondere die Organisation zukünftiger Treffen mit Händlern und Investoren aus den VAE, um sie mit den Möglichkeiten in der Region vertraut zu machen und um Kommunikationskanäle zwischen den Akteuren im Emirat Abu Dhabi und ihren Pendants in der Region Kurdistan für gemeinsame Interessen zu aktivieren.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://www.wam.ae/en/details/1395302925136

WAM/German