Freitag 24 September 2021 - 7:42:47 pm

Khalid Al Midfa: Shams will regionales und internationales Zentrum für Medientechnologie werden


SHARJAH, 15. September 2021 (WAM) -- Dr. Khalid Omar Al Midfa, Vorsitzender von Sharjah Media City (Shams), sagte, dass Shams seit seiner Gründung als Freizone unter einem emiratischen Erlass von S.H. Dr. Sheikh Sultan bin Muhammad Al Qasimi, Mitglied des Obersten Rates und Herrscher von Sharjah, darauf abzielt, ein führendes regionales und internationales Zentrum für Medientechnologie zu werden, und wies darauf hin, dass die nationalen Kader in der Lage sind, bedeutende Erfolge zu erzielen.

In einem Exklusivinterview mit der Emirates News Agency (WAM) betonte Al Midfa, dass Shams ein Medienzentrum werden möchte, das kreative, globale Dienstleistungen anbietet, und zwar auf der Grundlage des Aufbaus einer umfassenden Geschäftsgemeinschaft und einer Drehscheibe für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in einer Reihe von Sektoren, insbesondere im Medienbereich, sowie der Ausbildung von Medienkadern, um den Medien- und Innovationssektor voranzubringen.

Die Zahl der in Shams ansässigen Unternehmen ist im ersten Quartal 2021 um 28 Prozent gestiegen. Die Zahlen belegen einen Anstieg der Gesamtzahl der in den Freihandelszonen der VAE tätigen Unternehmen um 3,4 Prozent auf insgesamt 60.600 am Ende der ersten Februarhälfte.

Er stellte auch einen 60-prozentigen Anstieg der ausländischen Direktinvestitionen (FDI) in Sharjah in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2019 fest und fügte hinzu, dass die FDIs im ganzen Land im Jahr 2020 ein Wachstum von 44,2 Prozent im Vergleich zu 2019 erreicht haben.

"Seit vier Jahren hat Shams viele Initiativen gestartet, vor allem Anreizprogramme zur Unterstützung von Investoren im Mediensektor. Während der Pandemie im vergangenen Jahr bot Shams einen Rabatt von 20 Prozent auf die Lizenzgebühren und einen Rabatt von bis zu 25 Prozent für Pakete für mehrere Jahre an", erklärte Al Midfa.

Shams bietet auch das "Virtuelle Büro" an, das es KMU ermöglicht, ihre Geschäfte zu führen, ohne ein Büro zu mieten. Er fügte hinzu, dass das Unternehmen mehrere Workshops und Schulungskurse organisiert und kreative Medienprojekte ins Leben gerufen hat.

"Shams ist Teil der Vorbereitungen für die nächsten 50 Jahre, denn wir haben eine klare Vision für die Zukunft des Mediensektors in Sharjah und im ganzen Land. Shams schafft auch wirtschaftliche Möglichkeiten für Investitionen in den Medien, im Immobiliensektor und in anderen Sektoren", sagte er weiter.

"Im Rahmen seiner Vorbereitungen für die nächsten 50 Jahre zielt Shams darauf ab, die menschlichen Fähigkeiten der Bürger auszubauen und die Wirtschaft durch die Bereitstellung neuer Möglichkeiten zu unterstützen, was ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen wird", erklärte er.

Zu den Bemühungen von Shams, die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) zu überwinden, betonte er, dass Shams diese Auswirkungen durch die Gewährleistung der Kontinuität der Unternehmen in der Freizone überwunden habe.

In Bezug auf die Stärkung der Rolle der Frau in Shams sagte Al Midfa, dass viele weibliche Kader in der Freizone in leitenden Positionen tätig sind, ebenso wie Unternehmerinnen, die vielversprechende Investitionsprojekte besitzen.

Die Unterstützung von Shams für Frauen steht im Einklang mit der Unterstützung, die sie von S.H. Dr. Sheikh Sultan bin Mohammed und S.H. Sheikha Jawaher bint Mohammed Al Qasimi, der Vorsitzenden des Obersten Rates für Familienangelegenheiten, der Ehefrau von Sheikh Sultan, erhalten, fügte er hinzu.

Zu den positiven Ergebnissen der Partnerschaft zwischen Shams und Omnis Media bei der Entwicklung von Digital-, Medien- und Marketinglösungen betonte Al Midfa, dass Shams mit Omnis Media eine strategische Partnerschaft zur Entwicklung und zum Betrieb der digitalen Plattform "Omnis Influencers" auf lokaler und globaler Ebene geschlossen hat.

Shams hat sich zum Ziel gesetzt, eine neue Generation von Social-Media-Influencern durch eine Reihe von akkreditierten akademischen und Trainingskursen auszubilden, um ihre Marketingfähigkeiten zu verbessern und sie in die Lage zu versetzen, Unternehmen in den VAE und dem Rest der Region zu unterstützen, fügte er weiter hinzu.

Al Midfa hob auch die Teilnahme von Shams am jährlichen Internationalen Forum für Regierungskommunikation hervor, das vom Medienbüro der Regierung von Sharjah unter der Schirmherrschaft von S.H. Dr. Sheikh Sultan organisiert wird und das eine wertvolle Erfahrung darstellt.

Shams nahm 2018 als einer der strategischen Sponsoren der Veranstaltung teil und wird auch 2019 und 2020 als strategischer Partner fungieren, erklärte er und bestätigte, dass Shams in Zusammenarbeit mit dem Sharjah Youth Council eine Jugendsession mit dem Titel "Media Experiences" organisierte und betonte, dass Shams an der diesjährigen Ausgabe am 26. und 27. September teilnehmen wird.

In Shams wurden drei neue Gebäude für Unternehmen und KMU fertiggestellt, die noch in diesem Jahr eröffnet werden sollen, so Al Midfa abschließend.

Übersetzt von: Magdy Elserougy.

http://wam.ae/en/details/1395302970343

WAM/German