Mohamed bin Zayed nimmt am 4. Abu Dhabi CEO Roundtable teil


ABU DHABI, 10. November 2019 (WAM) - Seine Hoheit Scheich Mohamed bin Zayed Al Nahyan, Kronprinz von Abu Dhabi und stellvertretender Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Arabischen Emirate, nahm heute am 4. CEO Roundtable in Abu Dhabi teil, an dem 30 der weltweit führenden Ölkonzerne teil und Gasunternehmen kamen zusammen, um über die wichtigsten Herausforderungen und Chancen der Branche in der sich schnell entwickelnden globalen Wirtschaft von heute zu diskutieren.

Der Roundtable fand am Hauptsitz von ADNOC in Abu Dhabi statt und wurde von Dr. Sultan bin Ahmad Sultan Al Jaber, dem Staatsminister der Vereinigten Arabischen Emirate und CEO der ADNOC-Gruppe, ausgerichtet. Der Roundtable konzentrierte sich darauf, wie neue Technologien, Menschen und Partnerschaften am besten genutzt werden können, um die für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum erforderliche Energie verantwortungsbewusst bereitzustellen.

Seine Hoheit, Scheich Mohamed, begrüßte die CEOs am ​​Runden Tisch und unterstrich die Bedeutung von Abu Dhabi als globales Energiezentrum. Er lobte die Initiative von ADNOC, am Vorabend der Abu Dhabi International Petroleum Exhibition & Conference (ADIPEC) die weltbesten Führungskräfte der Branche zusammenzubringen, und äußerte die Hoffnung, dass die Diskussionen der CEOs dazu beitragen würden, die globale Öl- und Gasindustrie voranzutreiben.

Dr. Al Jaber sagte: "Das 4. Industriezeitalter schafft einen Paradigmenwechsel im globalen Wachstum und im Energiebedarf. Die offene und weitreichende Diskussion, die durch den Runden Tisch ermöglicht wird, konzentriert sich auf die Schlüsselrolle, die Öl und Gas als wesentliche Rolle spielen werden des breiteren Energiemixes, um die globale Wirtschaft von morgen zu ermöglichen.

Überstzt von: Magdy Elserougy.

https://wam.ae/en/details/1395302801509

WAM/German